Deutscher Gewerkschaftsbund

22.02.2017
Mitbestimmung aktuell 1/2017

Newsletter: Neues zur Mitbestimmung im Februar

mitbestimmung aktuell 1/2017 (PDF, 613 kB)

Der DGB-Newsletter mitbestimmung aktuell mit folgenden Themen: Bundesrat bekennt sich zur Mitbestimmung, Rückenwind für die Mitbestimmung in der mündlichen Verhandlung vor dem EuGH, Mehr Durchsetzungsrechte für Europäische Betriebsräte.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Unternehmensmitbestimmung: Lücken schließen
Mehr als 800.000 Beschäftigten werden um ihre Mitbestimmungsrechte gebracht. Der Grund: Lücken in der Unternehmensmitbestimmung, mit denen die Konzerne paritätisch mitbestimmte Aufsichtsräte verhindern. Der DGB fordert seit langem, die Schlupflöcher zu schließen - die Grünen haben die Forderungen in einem Antrag aufgegriffen. weiterlesen …
Artikel
„Juristischer Ritt durch Absurdistan“
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheidet Ende Januar über die Klage eines Kleinaktionärs beim Reisekonzern TUI gegen die deutsche Unternehmensmitbestimmung. Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und der stellvertretende Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) Peter Scherrer erläutern, warum der Ansatz des Klägers scheinheilig und sachlich falsch ist. weiterlesen …
Artikel
60 Jahre Römische Verträge und Mitbestimmung
Am 25. März 1957 traten die "Römischen Verträge" in Kraft – es war die Geburtsstunde der europäischen Integration und der heutigen EU. Die Hans-Böckler-Stiftung beleuchtet in einem Dossier, was die Arbeitnehmermitbestimmung für das europäische Projekt bedeutet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten