Deutscher Gewerkschaftsbund

08.05.2017

So haben GewerkschafterInnen in Schleswig-Holstein gewählt

einblick Juni 2017

SPD 39 Prozent, Union 23 – bei Gewerkschaftsmitgliedern wären die Sozialdemokraten in Schleswig-Holstein stärkste Kraft geblieben. Der DGB-Infoservice einblick zeigt, wem GewerkschafterInnen im Norden ihre Stimme gegeben haben.

Wahllokal mit Wahlurne

DGB/Simone M. Neumann

Wahlen in Schleswig-Holstein

Wäre es nach den GewerkschafterInnen in Schleswig-Holstein gegangen, wäre die SPD wieder klar stärkste Kraft geworden. Nur jede/r vierte GewerkschafterIn gab der CDU ihre/seine Stimme. Zwölf Prozent haben für die Grünen gestimmt. Acht Prozent der gewerkschaftlich organisierten BürgerInnen im Norden haben ihr Kreuz bei der FDP gemacht.

Wahlen in Schleswig-Holstein

Bei gewerkschaftlich organisierten ArbeiterInnen und Angestellten liegt die SPD klar vorn. Auch bei den Angestellten waren die Sozialdemokraten klarer Favorit. Nur rund jede/r fünfte GewerkschafterIn hat für die CDU gestimmt.


Nach oben

einblick - der DGB-Newsletter

einblick - Startseite
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

DGB-Da­ten­re­por­t: Ar­beits­welt in Zah­len
colourbox.de
Im DGB-Datenreport liefern wir aktuelle Zahlen und Daten aus Arbeitswelt, Gewerkschaften und Politik.
weiterlesen …

smar­tu­ni­on - Tools und Tipps für Ge­werk­schaf­ter
DGB
In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.
weiterlesen …

RSS-Feeds des DGB-In­fo­ser­vices ein­blick
Hintergrundfoto: Colourbox.de
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften für Koalitionsverhandlungen
Der DGB und alle acht Mitgliedsgewerkschaften haben sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD ausgesprochen. Was in den Sondierungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erreicht worden sei, sei es wert, dafür in Koalitionsverhandlungen zu gehen, sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. Dort müsse dann aber noch "draufgelegt werden". weiterlesen …
Pressemeldung
DGB und Grüne für mehr soziale Sicherheit
Der DGB-Bundesvorstand hat heute mit Vertreterinnen und Vertretern von Bündnis 90/Die Grünen über die Sondierungen zwischen Union, FDP und den Grünen gesprochen. Dass die Grünen "ein Aufweichen der Arbeitszeit und des Mindestlohns strikt ablehnen und an der Rente mit 63 festhalten wollen, ist die richtige Haltung", sagte DGB-Chef Hoffmann. Zur Pressemeldung
Datei
"Wir brauchen eine handlungsfähige Politik"
Mindestlohn, Rente mit 63 und Verbesserungen bei der Leiharbeit: Auf dem Bundesparteitag der SPD zieht der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann Bilanz der Großen Koalition - und formuliert wichtige Zukunftsthemen, die die Politik dringend in Angriff nehmen muss: "Neuwahlen sind für uns ultima ratio". Die komplette Rede als PDF zum Download. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten