Deutscher Gewerkschaftsbund

18. Ordentlicher DGB-Bundeskongress - Mai 2006

Die Würde des Menschen ist unser Maßstab

Beim 18. Ordentlichen Bundeskongress im Mai 2006 wurden die Weichen für nächsten vier Jahre gestellt. Die Delegierten wählten den Geschäftsführenden Bundesvorstand, beschlossen 137 Anträge zur Satzung sowie zu gesellschafts- und gewerkschaftspolitischen Themen.

Geschäftsführender DGB-Bundesvorstand

Der neu gewählte DGB-Bundesvorstand 2006: (von links) Annelie Buntenbach, Dietmar Hexel, Ingrid Sehrbrock, Michael Sommer, Claus Matecki. DGB / Jürgen Seidel

Als Gastredner/innen sprachen beim Kongress: Bundespräsident Horst Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Franz Müntefering (SPD, Vizekanzler), Klaus Wowereit ( Regierender Bürgermeister Berlin), Oskar Lafontaine (Die Linke), Renate Künast (Bündnis90/Die Grünen), Guy Ryder (IBFG) und John Monks (EGB). 

Der DGB hat den kompletten Kongress auf dieser Seite dokumentiert:

Geschäftsbericht

2002 bis 2005 – das waren vier Jahre Gewerkschaftspolitik für die Würde der ArbeitnehmerInnen. Viele Tausend GewerkschafterInnen haben in dieser Zeit als Vertrauensleute, als Betriebs- und Personalräte und als engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter für unsere Sache durch ihre alltägliche Arbeit im Einsatz für die Menschen Gewerkschaftspolitik bestimmt und ihr ein Gesicht gegeben. Der Geschäftsbericht fasst das Wichtigste zusammen.

Geschäftsbericht DGB 2002-2005 (PDF, 2 MB)

DGB-Geschäftsbericht 2002 – 2005 komplett. Inhalt sind: Kapitel 1. Für soziale Gerechtigkeit in einer Welt des Wandels. Kapitel 2. Für eine nachhaltige Beschäftigungspolitik Kapitel 3. Den Sozialstaat gerecht und zukunftssicher gestalten Kapitel 4. DGB – Bewegung innen und aussen

Beschlossene Anträge



Kongress im Bild und zum Nachlesen

Wir haben den Kongress für Sie im Bild festgehalten. Die Fotos können kostenlos - für Web und Print - heruntergeladen und mit Angabe der Quelle in Printmedien oder auf Webseiten zum Zweck der journalistischen Berichterstattung veröffentlicht werden. Den Verlauf in Tagungsprotokollen des 18. Ordentlichen Bundeskongresses, auch Parlaments der Arbeit genannt, steht im Wortlaut ebenfalls für Sie bereit.

Montag 22. Mai 2006

Begrüßung des DGB-Vorsitzenden, Michael Sommer, DGB-Vorsitzender
Rede des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Horst Köhler
Grußwort des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit,

Tagungsprotokoll Montag 22. Mai 2006 (PDF, 414 kB)

Eröffnungsveranstaltung 11:00 bis 13:00 Uhr Die Beiträge von 15.00 - 19.00 Uhr Tagesprotokoll (PDF)

Dienstag 23. Mai 2006

Grußwort des Generalsekretärs des IBFG, Guy Ryder

Tagungsprotokoll Dienstag, 23. Mai 2006 (PDF, 319 kB)

Die Beiträge von 09.00 - 16.15 Uhr Die Beiträge von 16.15 - 18.00 Uhr Tagesprotokoll (PDF)

Mittwoch 24 . Mai 2006

Rede der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel

Grußwort der Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Renate Künast

Grußwort des Generalsekretärs des EGB, John Monks

Tagungsprotokoll Mittwoch, 24. Mai 2006 (PDF, 514 kB)

Die Beiträge von 09.00 - 10.15 Uhr Die Beiträge von 10:45 - 12:45 Uhr Die Beiträge von 15.00 - 18.00 Uhr Tagesprotokoll (PDF)

Donnerstag, 25. Mai 2006

Grundsatzrede - Michael Sommer: Die Würde ist unser Maßstab

Grußwort - Franz Münteferting, Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland

Grußwort - Oskar Lafontaine, Fraktionsvorsitzender "Die Linke im Bundestag"

Tagungsprotokoll Donnerstag, 25. Mai 2006 (PDF, 714 kB)

Die Beiträge von 09.00 - 12.00 Uhr Die Beiträge von 12.00 - 15.15 Uhr Die Beiträge von 15.15 - 18.00 Uhr Die Beiträge von 18.30 - 20.20 Uhr

Freitag, 26. Mai 2006

Tagesprotokoll Freitag, 26. Mai 2006 (PDF, 172 kB)

Die Beiträge von 09.00 - 10.45 Uhr (Ende) Tagesprotokoll (PDF)