Deutscher Gewerkschaftsbund

Energiepolitik

Windräder / Stromleitungen

Colourbox.de

Ansprechpartner für Energiepolitik

Frederik Moch
Abteilungsleiter
Energiepolitik
Tel.: +49 30 240 60 - 576
Fax: +49 30 240 60 – 677
Frederik.Moch@dgb.de

Harm-Berend Wiegmann
Energiepolitik
Tel.: +49 (030) 240 60 - 684
Fax: +49 (030) 240 60 - 677
Harm-Berend.Wiegmann@dgb.de

Sekretariat
Silvia Grigun
Tel. +49 30 24060-244
Silvia.Grigun@dgb.de

Aktuelles zu den Themen Energiepolitik und Energieeffizienz

Stellungnahmen

24.04.2017
Stel­lung­nah­me zur Ver­ord­nung zu ge­mein­sa­men Aus­schrei­bun­gen für Win­d­ener­gie­an­la­gen an Land und So­lar­an­la­gen
Die Bundesregierung plant gemeinsame Ausschreibungen von Windenergieanlagen sowie Solaranlagen von insgesamt 400 MW zu testen. Dabei ist ein ambitionierter Ausbau erneuerbarer Energien bei gleichzeitiger Kosteneffizienz wichtig. Gleichzeitig müssen soziale und ökologische Kriterien beim Zuschlag gelten. Nur so kann trotz Wettbewerbsdruck auch Gute Arbeit beim Ausbau erneuerbarer Energien entstehen.
weiterlesen …

31.10.2016
Grün­buch Ener­gie­ef­fi­zi­enz - Dis­kus­si­ons­pa­pier des BM­Wi
Damit die Energiewende gelingt und die Klimaziele erreicht werden, muss der Energieverbrauch sinken. Das ist weitgehend bekannt. Wie das gelingen soll diskutiert das Bundeswirt-schaftsministerium in seinem Grünbuch Energieeffizienz. Der DGB hat seine Anforderungen an die zukünftige Energieeffizienzpolitik in einer Stellungnahme eingebracht.
weiterlesen …

11.10.2016
Stel­lung­nah­me des DGB zum Ent­wurf ei­nes Kli­ma­schutz­plans 2050
Im Koalitionsvertrag wurde er angekündigt, jetzt liegt er vor. Das Bundesumweltministerium hat den Entwurf des Klimaschutzplans 2050 vorgestellt. Der DGB hat dazu Stellung genommen.
weiterlesen …

21.09.2016
Die Deut­sche Nach­hal­tig­keitss­tra­te­gie – Mas­ter­plan für Nach­hal­tig­keit in Deutsch­lan­d?
Die Vereinten Nationen haben nachhaltige Entwicklungsziele verabschiedet. Sie verpflichten damit jedes Land, sich eigene Ziele zu setzen. Das Kanzleramt hat nun einen ersten Entwurf für eine deutsche Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. Das Fazit des DGB dazu: Gut strukturiert, aber mit Lücken und zu wenig ambitioniert. Ihrem Anspruch, Deutschland nachhaltiger zu gestalten, wird sie noch nicht gerecht.
weiterlesen …

25.04.2016
Stel­lung­nah­me zum Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Ein­füh­rung von Aus­schrei­bun­gen für Strom aus er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en und zu wei­te­ren Än­de­run­gen des Rechts der er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en
Der DGB will die Kosteneffizienz beim Ausbau der erneuerbaren Energien steigern und die gerechte Verteilung der Energiewendekosten stärker in den Mittelpunkt rücken. Zudem hat der DGB bereits im Zuge der EEG-Reform 2014 Vorschläge für einen Energiewendefonds unterbreitet, der die Bezahlbarkeit der Strompreise sicherstellen soll.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Letzte Seite