Deutscher Gewerkschaftsbund

Umwelt- und Klimapolitik

Gewitter über Feld

Colourbox

Ansprechpartner für Umwelt- und Klimapolitik

Daniel Schneider
Umwelt- und Klimapolitik
Tel.: +49 30 24060 - 278
Fax: +49 30 24060 - 677
Daniel.Schneider@dgb.de

Sekretariat
Silvia Grigun
Tel. +49 30 24060-244
Silvia.Grigun@dgb.de

Aktuelles zur Umwelt- und Klimapolitik

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 54
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 54
Letzte Seite 

Stellungnahmen

09.09.2016
"Wert­stoff­ge­setz light" – DGB zum Ent­wurf des Ver­pa­ckungs­ge­set­zes
Im Koalitionsvertrag zwischen SPD und CDU/CSU wurde 2013 endlich der Entwurf eines neuen Wertstoffgesetzes angekündigt. Herausgekommen ist nun mit dem Entwurf des Verpackungsgesetzes ein "Wertstoffgesetz light". Alles in allem eine klar vertane Chance.
weiterlesen …

25.04.2016
Stel­lung­nah­me zum Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Ein­füh­rung von Aus­schrei­bun­gen für Strom aus er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en und zu wei­te­ren Än­de­run­gen des Rechts der er­neu­er­ba­ren Ener­gi­en
Der DGB will die Kosteneffizienz beim Ausbau der erneuerbaren Energien steigern und die gerechte Verteilung der Energiewendekosten stärker in den Mittelpunkt rücken. Zudem hat der DGB bereits im Zuge der EEG-Reform 2014 Vorschläge für einen Energiewendefonds unterbreitet, der die Bezahlbarkeit der Strompreise sicherstellen soll.
weiterlesen …

30.11.2015
DGB-Re­so­lu­ti­on zur glo­ba­len Kli­ma­po­li­tik
Den Klimawandel und die damit verbundenen Probleme kann die Welt nur gemeinsam meistern. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften sprechen sich in einer Resolution für "konzertiertes Handeln aller Staaten" aus, um "eine nachhaltige Entwicklung weltweit einzuleiten und die negativen Auswirkungen des Klimawandels einzudämmen".
weiterlesen …

07.09.2015
Stel­lung­nah­me zum Deut­schen Res­sour­cenef­fi­zi­enz­pro­gramm Pro­grRess II
Das Bundesumweltministerium hat im Jahr 2002 das Ziel formuliert, den Ressourcenverbrauch in der BRD bis zum Jahr 2020 zu halbieren und hat dazu das Ressourceneffizienzprogramm ProgRess gestartet. Der jetzt vorliegende Entwurf zur Fortschreibung von ProgRess definiert unter anderem Ziele und Leitideen, die dann mit Handlungsansätzen in unterschiedlichen Themenbereichen für die Zeit von 2016-2019 unterlegt werden. Trotz der grundsätzlich positiven Einschätzung zur Fortschreibung von ProgRess gibt es einige Kritikpunkte an dem Programm, die in der vorliegenden Stellungnahme thematisiert werden.
weiterlesen …

22.08.2014
DGB-­Stel­lung­nah­me: Eck­punk­te für ein Aus­schrei­bungs­de­sign für Pho­to­vol­tai­k-Frei­flä­chen­an­la­ge
Der Bund will die Förderung erneuerbarer Energien künftig über Ausschreibungen vergeben. Getestet werden soll das an einem Pilotprojekt. Der DGB befürchtet einen massiven Verdrängungswettbewerb, wenn Ausschreibungen lediglich aufgrund der Kosten vergeben werden - mit negativen Folgen für Beschäftigte, Qualität und Umwelt.
weiterlesen …