Deutscher Gewerkschaftsbund

20.07.2017
Tarifticker

Bäckerhandwerk Hessen: Entgelte steigen um bis zu fünf Prozent

In der zweiten Verhandlung um eine Entgelterhöhung für die Beschäftigten des Bäckerhandwerks in Hessen, konnte die NGG einen Abschluss erzielen. Demnach steigen die Einkommen ab dem 1. August 2017 für die Beschäftigten im Verkauf um 2,4 Prozent und für die Beschäftigten der anderen Tätigkeitsgruppen um 2,2 Prozent. Zum 1. Juni 2018 steigen die Einkommen ein weiteres Mal.

Zusätzlich bekommen die Beschäftigten mit der Entgeltabrechnung September 2017 120 Euro Erholungsbeihilfe. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und kann frühestens zum 30. Mai 2019 gekündigt werden.

Weitere Informationen finden Sie im NGG-Infoblatt:


Nach oben