Deutscher Gewerkschaftsbund

20.07.2017
Tarifticker

Mehr Lohn im Bäckerhandwerk NRW

Die NGG und der Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks und des Bäckerinnungsverbandes Westfalen-Lippe einigten sich auf einen neuen Entgelttarifvertrag. Ab dem 1. Juli erhöhen sich die Einkommen in den Tarifgruppen eins bis sieben sowie die Mindestlöhne für Stundenkräfte um 2,3 Prozent. In den Tarifgruppen sieben bis 14 steigen die Löhne um 2,2 Prozent.

Ab dem 1. Mai 2018 steigen die Löhne ein weiteres Mal.

Weitere Informationen finden Sie im NGG-Infoblatt:


Nach oben