Deutscher Gewerkschaftsbund

21.08.2018
Tarifticker

Steine- und Erdenindustrie Neuwied: Tariferfolg erzielt

Für die Beschäftigten in der Steine- und Erdenindustrie Neuwied gibt es mehr Geld. Darauf haben sich IG BAU und Arbeitgeber geeinigt. Die Einkommen steigen ab dem 1. September 2018 um 3,2 Prozent und ab dem 1. August 2019 um weitere 2,7 Prozent. Zusätzlich bekommen alle Beschäftigten eine Einmalzahlung in Höhe von 200 Euro.

Zusätzlich steigen die Ausbildungsvergütungen für alle Ausbildungsjahre ab dem 1. Juli 2018 um 40 Euro pro Monat und ab dem 1. August 2019 um weitere 40 Euro pro Monat. Die Auszubildenden sind von der Einmalzahlung ausgeschlossen.

Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. Juni 2020.

Zur Meldung


Nach oben