Erneuerbare Energien

Unter erneuerbaren Energien versteht man alle Energieträger, die nicht auf endliche Ressourcen wie Uran und fossile Brennstoffe (Kohle, Öl, Gas) angewiesen sind. Die wesentlichen erneuerbaren Energieträger sind die Solar- und Photovoltaikenergie, die Windenergie, die Energiegewinnung aus Wasserkraft, aus Biomasse und Biogasen sowie durch Geothermie (Erdwärme). Erneuerbare Energieträger sind in der Regel klimaneutral oder zumindest deutlich klimafreundlicher als fossile Energieträger. Zudem bergen sie keine wesentlichen und unbeherrschbaren Gefahren wie die Kernenergie.

Link zum Glossar