Deutscher Gewerkschaftsbund

10.09.2020
#BeiDenHeldInnenTour

Stefan Körzell on Tour: Lieferando, Köln

Die einen bleiben zu Hause, die anderen bringen das Essen: #StayAtHome hat zu einem Boom bei den Lieferdiensten geführt. Was heißt das für die Beschäftigten? DGB-Vorstand Stefan Körzell hat sich für einen Tag mit Lieferando-Rider Till in den Großstadtverkehr gestürzt.

Review: Insta-Story vom Besuch

Reportage: Stefan Körzell unterwegs mit Rider Till

Der Tour-Stopp bei twitter


Nach oben

DGB on Tour

DGB On Tour Grafik zum Auftakt der Touren der DGB-Vorstandsmitglieder im Sommer und Herbst 2021 mit Porträts von Reiner Hoffman, Elke Hannack, Stefan Körzell und Anja Piel
Fotos: Detlef Eden, Joanna Kosowska, Simone M. Neumann - via Canva.com
Strukturwandel, Energiewende, Hochwasserkatastrophe und Corona: Was bedeutet das für Beschäftigte? Was treibt die Menschen an - und wo liegen die aktuellen Herausforderungen und Chancen? Unser Vorstand ist unterwegs in ganz Deutschland und trifft Arbeitnehmer*innen, Gewerkschafter*innen und Politiker*innen.
weiterlesen …

DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell

Portrait Stefan Körzell
DGB/Simone M. Neumann
Stefan Körzell hat seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Maschinenschlosser bei den Rotenburger Metallwerken (RMW) in Rotenburg/Fulda begonnen. 2002 wurde Stefan Körzell zum DGB-Landesvorsitzenden Hessen und zum Vorsitzenden des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen gewählt. Seit 2014 ist er Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes.
weiterlesen …

Die Abteilung Struktur-, Industrie- und Dienstleistungspolitik

Straße mit grüner Landschaft bei wolkigem Himmel
DGB/Anna Grigorjeva/123RF.com
Die Abteilung Struktur-, Industrie- und Dienstleistungspolitik beschäftigt sich mit gewerkschaftlichen Konzepten in den Themenbereichen Energiepolitik, Strukturpolitik, KMU, Aufbau Ost, Industrie- und Dienstleistungspolitik, Umwelt- und Klimapolitik, Infrastruktur- und Mobilitätspolitik sowie Handwerkspolitik.
weiterlesen …

Die Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik

Planet Erde und Grafiken
DGB/Sergey Nivens/123rf.com
Gewerkschaftliche Wirtschaftspolitik stellt sich der Frage, wie der gesellschaftliche Reichtum gesteigert und zum Wohl der arbeitenden Bevölkerung verteilt werden kann. Der Zuwachs an wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit muss in höhere Löhne, weniger Arbeitszeit und mehr Sozialstaat eingesetzt werden - dafür setzen wir uns ein.
weiterlesen …

DGB on Tour

DGB On Tour Grafik zum Auftakt der Touren der DGB-Vorstandsmitglieder im Sommer und Herbst 2021 mit Porträts von Reiner Hoffman, Elke Hannack, Stefan Körzell und Anja Piel
Fotos: Detlef Eden, Joanna Kosowska, Simone M. Neumann - via Canva.com
Strukturwandel, Energiewende, Hochwasserkatastrophe und Corona: Was bedeutet das für Beschäftigte? Was treibt die Menschen an - und wo liegen die aktuellen Herausforderungen und Chancen? Unser Vorstand ist unterwegs in ganz Deutschland und trifft Arbeitnehmer*innen, Gewerkschafter*innen und Politiker*innen.
weiterlesen …

DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell

Portrait Stefan Körzell
DGB/Simone M. Neumann
Stefan Körzell hat seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Maschinenschlosser bei den Rotenburger Metallwerken (RMW) in Rotenburg/Fulda begonnen. 2002 wurde Stefan Körzell zum DGB-Landesvorsitzenden Hessen und zum Vorsitzenden des DGB-Bezirks Hessen-Thüringen gewählt. Seit 2014 ist er Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes.
weiterlesen …

Die Abteilung Struktur-, Industrie- und Dienstleistungspolitik

Straße mit grüner Landschaft bei wolkigem Himmel
DGB/Anna Grigorjeva/123RF.com
Die Abteilung Struktur-, Industrie- und Dienstleistungspolitik beschäftigt sich mit gewerkschaftlichen Konzepten in den Themenbereichen Energiepolitik, Strukturpolitik, KMU, Aufbau Ost, Industrie- und Dienstleistungspolitik, Umwelt- und Klimapolitik, Infrastruktur- und Mobilitätspolitik sowie Handwerkspolitik.
weiterlesen …

Die Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik

Planet Erde und Grafiken
DGB/Sergey Nivens/123rf.com
Gewerkschaftliche Wirtschaftspolitik stellt sich der Frage, wie der gesellschaftliche Reichtum gesteigert und zum Wohl der arbeitenden Bevölkerung verteilt werden kann. Der Zuwachs an wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit muss in höhere Löhne, weniger Arbeitszeit und mehr Sozialstaat eingesetzt werden - dafür setzen wir uns ein.
weiterlesen …