Deutscher Gewerkschaftsbund

Reiner Hoffmann bei Maidemo in Leipzig. Links: Bernd Günther, ehemaliger DGB-Vorsitzender Leipzig Leipzig. Links: Isabelle Schoemann, DGB
DGB/Gregor Henker

„Eu­ro­pa. Jetzt aber rich­tig!“: 381.500 Men­schen bei DGB-Ver­an­stal­tun­gen

Zum 1. Mai haben sich bundesweit 381.500 Menschen an 481 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) beteiligt. Zur Pressemeldung

Tag der Arbeit

Europa. Jetzt aber richtig!

1. Mai 2019 - Auf die Straße für ein solidarisches & gerechtes Europa!

Der DGB hat in diesem Jahr sowohl den Tag der Arbeit am 1. Mai als auch seine Aktionen zur Europawahl unter das Motto "Europa. Jetzt aber richtig!" gestellt.

Die zentrale Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann findet in diesem Jahr in Leipzig statt.

Maiplakate: Die Plakatmotive des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum 1. Mai 2019, dem Tag der Arbeit DGB


Nach oben

Pressemitteilungen zum 1. Mai 2019

„Eu­ro­pa. Jetzt aber rich­tig!“: 381.500 Men­schen bei DGB-Ver­an­stal­tun­gen

Zum 1. Mai haben sich bundesweit 381.500 Menschen an 481 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) beteiligt.

DGB/Gregor Henker
Für bes­se­re Le­bens- und Ar­beits­be­din­gun­gen der Men­schen in Eu­ro­pa

30 Jahre nach dem Mauerfall hat der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann bei der zentralen 1. Mai-Veranstaltung in Leipzig daran erinnert, dass die deutsche Wiedervereinigung auch Europa zu verdanken sei. Er kritisierte, dass es 30 Jahre später nicht gelungen ist, gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen Ost und West herzustellen.

DGB/U.Voelkner/FOX
Min­dest­aus­bil­dungs­ver­gü­tung ein­füh­ren, pre­kä­re Be­schäf­ti­gung ein­däm­men, den öf­fent­li­chen Dienst stär­ken!

DGB-Vize Elke Hannack forderte auf der Mai-Kundgebung in Saarbrücken die Anstrengungen gegen die zunehmende Ausbildungslosigkeit und gegen befristete Arbeit zu vergrößern: „Mehr als zwei Millionen Menschen im Alter von 20 bis 34 Jahren haben keinen Berufsabschluss", sagte Hannack. Politik und Arbeitgeber seien verpflichtet, auch ihnen eine Perspektive zu geben.

DGB/Simone M. Neumann
Den ge­sell­schaft­li­chen Zu­sam­men­halt stär­ken und in die Zu­kunft in­ves­tie­ren!

Auf der Mai-Kundgebung in Heilbronn forderte DGB-Vorstand Stefan Körzell einen gerechten Strukturwandel, steuerliche Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen sowie eine stärkere Tarifbindung. "Für die Zukunftsfähigkeit des Landes sind massive öffentliche Investitionen notwendig, mit denen Herausforderungen wie die Digitalisierung und der Klimawandel bewältigt werden können", sagte Körzell.

DGB/Simone M. Neumann
Gleich­wer­ti­ge Le­bens­ver­hält­nis­se schaf­fen, den 8-Stun­den-Tag si­chern, Grund­ren­te jetz­t!

DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach hat bei der DGB-Kundgebung in Chemnitz gleichwertige Lebensverhältnisse in den westlichen und östlichen Bundesländern gefordert. „Jahrelang haben die Landesregierungen im Osten der Republik versucht, Unternehmen mit dem Standortvorteil ‚niedrige Löhne‘ anzulocken“, so Buntenbach. "Diese Lohnmauer muss endlich weg“

DGB/Simone M. Neumann
Mehrere EU-Fahnen wehen auf Demonstration im Wind
DGB
1. Mai 2019

DGB-Mai­auf­ruf 2019: Eu­ro­pa. Jetzt aber rich­tig!

"Wir machen den Tag der Arbeit zum Tag der europäischen Solidarität. Und wir kämpfen gemeinsam für gesellschaftlichen Zusammenhalt und sozialen Fortschritt in Deutschland", heißt es im Maiaufruf des DGB zum Tag der Arbeit 2019. weiterlesen …

Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann (Mitte) im Gespräch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Maidemo in Berlin 2015
DGB/Simone M. Neumann
Mairednerinnen und Mairedner

Ge­werk­schafts­vor­sit­zen­de: Wer spricht wo am 1. Mai 2019?

Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann spricht als Mairedner auf der zentralen DGB-Kundgebung zum 1. Mai 2019 in Leipzig, DGB-Vize Elke Hannack auf der Mai-Kundgebung in Saarbrücken, die DGB-Vorstandsmitglieder Annelie Buntenbach und Stefan Körzell in Chemnitz und Heilbronn. Hier gibt's die Kundgebungen mit allen Gewerkschaftsvorsitzenden auf einen Blick. weiterlesen …

DGB zur Europawahl 2019 am 26. Mai

Dachmotiv Europawahlkampagne 2019. Europa. Jetzt aber richtig!
DGB

Eu­ro­pa­wahl am 26. Mai: EU­RO­PA. JETZT ABER RICH­TIG!

Am 26. Mai 2019 finden in Deutschland die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften machen sich stark für ein soziales, solidarisches und gerechtes Europa. Warum diese Wahl eine Richtungsentscheidung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist, haben wir hier zusammengestellt. weiterlesen …

ARD: Ansprache des DGB-Vorsitzenden zum 1. Mai

Screenshot ARD

Hashtag: #1Mai2019

Video: Raus zum 1. Mai!


Unser Herz schlägt für ein soziales Europa!

Rückblick: Geschichte des 1. Mai

Tag der Ar­beit: Ge­schich­te des 1. Mai
Friedrich-Ebert-Stiftung
Im Jahre 1890 begingen erstmals Millionen arbeitender Menschen in Europa und in den USA gleichzeitig den »Weltfeiertag der Arbeit«. Um sozialen Ausgleich und Deeskalation des Klassenkonflikts bemüht wurde der 1. Mai 1900 als bezahlter - zunächst halber - Feiertag eingeführt.
weiterlesen …

Er­fol­ge der Ge­werk­schaf­ten im Spie­gel der Mai­pla­ka­te
Collage mit Ausschnitten von fünf historischen Plakaten des DGB zum 1. Mai
DGB
In über zwölf Jahrzehnten haben sich Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für die Rechte der arbeitenden Menschen eingesetzt und dabei jede Menge erreicht: unsere Erfolge im Spiegel von historischen Gewerkschaftsplakaten.
weiterlesen …

Weitere Themen

Echt ge­recht – so­li­da­risch durch die Kri­se!
Farbfläche mit Wort-Bild-Marke, Text: Echt gerecht - Solidatisch
DGB
Die steigenden Preise treffen uns mit voller Wucht. Wir Gewerkschaften haben für Entlastungen wie Strompreisdeckel, Abschöpfen von Zufallsgewinnen oder Einmalzahlungen für Rentner*innen und Studierende gekämpft. Doch die bisher beschlossenen Hilfen greifen zu langsam oder sind immer noch unklar. So muss jetzt umgehend nachgebessert werden.
weiterlesen …

Min­dest­lohn in Deutsch­lan­d: Al­les, was Sie wis­sen müs­sen
Stempel mit 12 Euro Mindestlohn
Colourbox
Lange haben die Gewerkschaften ihn gefordert: Seit dem 1. Oktober 2022 gilt der gesetzliche Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde. Doch wer bekommt den Mindestlohn? Gibt es Ausnahmen? Und wie war die Entwicklung? Alle Infos, News und Fakten rund um den Mindestlohn in Deutschland gibt es in unserem Themenschwerpunkt.
weiterlesen …

Mi­ni­jobs: Al­les, was Sie wis­sen müs­sen
Miniatur Frauen reinigen Münze
DGB/mistac/123RF.com
Ein Minijob ist eine Form der so genannten geringfügigen Beschäftigung in Deutschland. Entscheidend ist das monatliche Arbeitsentgelt. Aber ist es wirklich ein Problem, wenn die Grenze überschritten wird? Wie sieht es mit der Sozialversicherung aus? Haben Minijobber*innen dieselben Rechte wie andere Arbeitnehmer*innen? Mit der Einführung von 12 Euro Mindestlohn am 1. Oktober 2022 gibt es Änderungen auch bei den Minijobs. Diese und viele weitere Fragen klären die FAQ Minijob.
weiterlesen …

Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tun­gen 2022
Foto mit grafischer Überlagerung. Das Foto zeigt drei Personen bei der Büroarbeit, eine Person sitzt im Rollstuhl.
Kampus Production von pexels via Canva.com
Vom 1. Oktober bis 30. November 2022 werden Schwerbehindertenvertretungen (SBV) gewählt. In allen Betrieben mit mindestens fünf schwerbehinderten Beschäftigten oder ihnen gleichgestellten behinderten Beschäftigten haben diese das Recht auf eine spezielle Interessenvertretung. Aktuelle Auswertungen zeigen die Wichtigkeit der Vertreter*innen: Mit SBV sind die Arbeitsbedingungen schwerbehinderter Beschäftigter besser.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …