Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 025 - 05.05.2021

Berufsbildungsbericht - Ausbildungsgarantie jetzt!

Zum Berufsbildungsbericht 2021 der heute im Bundeskabinett beschlossen wird sagt Elke Hannack, stellvertretende DGB-Vorsitzende:

„Zwar war und ist das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ eine ordentliche Erste Hilfe in der akuten Krise. Grundsätzlich braucht die Berufsbildung in Deutschland aber eine strukturelle Therapie. Notwendig ist eine Ausbildungsgarantie nach dem Vorbild Österreichs, um den Jugendlichen, die keinen betrieblichen Ausbildungsplatz finden, den Einstieg in das erste Ausbildungsjahr zuzusichern. Und dies notfalls auch bei einem außerbetrieblichen Träger. Diese Garantie muss immer die Möglichkeit umfassen, die Ausbildung komplett zu absolvieren und eine Abschlussprüfung zu machen.

Der Ausbildungsmarkt befindet sich aktuell im Sinkflug. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ist zum ersten Mal seit der Deutschen Einheit unter die 500.000er Marke gefallen. Schon vor der Krise hatte sich die Zahl der jungen Menschen ohne abgeschlossene Ausbildung auf 2,16 Millionen (14,7 Prozent der 20- bis 34-Jährigen) erhöht. Die Ausbildungschancen der Jugendlichen hängen noch immer zu sehr von ihrem Schulabschluss, dem Wohnort und dem Pass ihrer Eltern ab. Hier müssen die Arbeitgeber endlich umdenken.“


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemeldungen des DGB-Bundesvorstandes.
Kon­takt Pres­se­stel­le
DGB-Bundesvorstand Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Telefon:030.24 060-211 Telefax:030.24 060-324
weiterlesen …

Pressefotos DGB GBV

Hier finden Sie die aktuellen Pressefotos des Geschäfts­führenden DGB-Bundes­vorstandes zum Download. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet sind im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.