Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 149 - 26.06.2002

DGB trauert um Maria Weber

„Maria Weber war eine vorbildliche Repräsentantin der Einheitsgewerkschaft. Mit ihr verliert die Deutsche Gewerkschaftsbewegung ein Symbol für Glaubwürdigkeit und Entschlossenheit“, würdigte DGB-Vorsitzender Michael Sommer die im Alter von 82 Jahren verstorbene frühere stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Maria Weber gehörte dem Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstand 26 Jahre lang an, von 1956 bis 1982.

Als christlich-demokratische Gewerkschafterin, der katholischen Soziallehre verpflichtet und schon früh in der katholischen Arbeiter-Jugend engagiert, habe Maria Weber entscheidend dazu beigetragen, die Stärke und Stabilität der Einheitsgewerkschaft voran zu treiben, betonte der DGB-Vorsitzende. Die Begriffe Chancengleichheit und Gleichberechtigung seien immer im Mittelpunkt ihrer gewerkschaftlichen und politischen Aktivitäten gestanden. Sie sei eine herausragende Bildungspolitikerin und leidenschaftliche Frauenpolitikerin gewesen. Die deutsche Gewerkschaftsbewegung habe ihr außerordentlich viel zu verdanken.

Maria Weber wurde 1919 in Gelsenkirchen als Tochter einer Bergarbeiterfamilie geboren. Sie machte eine Lehre als Schneiderin, arbeitete von 1939 bis 1950 in einem chemischen Großbetrieb. 1945 trat sie der Industriegewerkschaft Chemie-Papier-Keramik bei, 1946 wurde sie als Betriebsrätin freigestellt. 1947/48 absolvierte sie ein Studium an der Akademie der Arbeit in Frankfurt, 1950 begann ihre hauptamtliche gewerkschaftliche Tätigkeit als Sachbearbeiterin in der Abteilung Frauen beim DGB-Bundesvorstand in Düsseldorf. 1969 wurde sie Mitglied der CDU und hatte schon viele Jahre vorher in den Sozialausschüssen der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) mitgewirkt, deren Vorstand sie ab 1973 angehörte.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemeldungen des DGB-Bundesvorstandes.
Kon­takt Pres­se­stel­le
DGB - Gewerkschaftshaus mit Sitz in Berlin
DGB-Bundesvorstand Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Henriette-Herz-Platz 2 10178 Berlin Telefon:030.24 060-211 Telefax:030.24 060-324
weiterlesen …

Pressefotos

Hier finden Sie die aktuellen Pressefotos des Geschäfts­führenden DGB-Bundes­vorstandes zum Download. Abdruck in Printmedien und Veröffentlichung im Internet sind im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung mit Quellennachweis frei.