Deutscher Gewerkschaftsbund

Mann mit Smartphone
DGB/Vadim Georgiev123rf.com
DGB-Diskussionspapier zur Plattformarbeit

Re­geln für die Platt­form­ar­beit

Am 28. und 29. Oktober findet in Dortmund der Digitalgipfel der Bundesregierung statt. Weltweit gewinnen Arbeitsformen an Bedeutung, die über digitale Plattformen angeboten und vermittelt werden. Der DGB hat in einem Diskussionspapier seine Anforderungen an diese Plattformarbeit formuliert. "Wir brauchen faire Regeln für Plattformarbeit, denn hier wird die Digitalisierung in weiten Teilen missbraucht, um prekäre Arbeit zu organisieren", sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. weiterlesen …

Arbeitswelt, Gewerkschaften und Digitalisierung

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 26
Letzte Seite 

Abteilung Digitale Arbeitswelten/ Arbeitsweltberichterstattung

Menschlicher Arm reicht Roboter Arm die Hand
Colourbox
Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet rasant voran. Deshalb haben die DGB-Gewerkschaften auf dem DGB-Kongress im Mai 2014 die Notwendigkeit einer intensiven und breit angelegten Forschung zur "Arbeit 4.0" bekräftigt. Sie soll den „Umbrüchen in der Arbeitswelt, der Digitalisierung der Arbeit, dem demografischen Wandel, innovativen Entwicklungen in der Produktion und der Dienstleistungsarbeit sowie neuen Anforderungen an die Qualifikation und Qualifizierung der Arbeitskräfte gerecht werden und eine größtmögliche Beteiligung der Beschäftigten, Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräte sichern“.
zur Webseite …

Newsletter bestellen

DGB
SmartUnion - digitale Trends und Tipps für GewerkschafterInnen
zur Webseite …

Weitere Themen

Der DGB-Zu­kunfts­dia­log
Text: "Reden wir über..." Der Zukunftsdialog; davor stilisierte Satzzeichen (Fragezeichen, Ausrufezeichen, ...)
DGB
Mit dem DGB-Zukunftsdialog starten der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften einen breiten gesellschaftlichen Dialog. Wir fragen, was die Menschen in Deutschland bewegt, sammeln ihre Antworten und entwickeln daraus Impulse für eine gerechtere Politik in Deutschland.
weiterlesen …

Jetzt un­ter­schrei­ben: Be­zahl­ba­res Woh­nen für al­le!
Kleines und großes Haus jeweils mit kleinem und großem Münzstapel
DGB/Anna Grigorjeva/123RF.com
Wohnen ist ein Menschenrecht und keine Handelsware - doch inzwischen können sich breite Schichten der Bevölkerung das Dach über dem Kopf kaum noch leisten. Mit der Europäischen Bürgerinitiative "Housing for all" fordern wir die EU auf, die Rahmenbedingungen für bezahlbares Wohnen zu verbessern. Geben auch Sie Ihre Stimme ab!
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …