Deutscher Gewerkschaftsbund

Newsletter bestellen

Sie können unsere aktuellen Informationen über unsere Webseite abonnieren – schnell und bequem.

Zum Bestellformular

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 10
Letzte Seite 
18.07.2019
100 Jah­re In­ter­na­tio­na­le Ar­beits­or­ga­ni­sa­tion: Ka­ter­stim­mung nach dem Ge­burts­tag
von Jannis Grimm, Friedrich-Ebert-Stiftung
Schriftzug 100 Jahre ILO 1919 bis 2019
ILO
Die Internationale Arbeitsorganisation feiert 2019 ihren 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde Ende Juni auf der Internationalen Arbeitskonferenz eine Jahrhunderterklärung verabschiedet. Die traurige Erkenntnis: Arbeiter*innenrechte werden weltweit abgewickelt, multilaterale Organisationen straucheln. Doch es gibt auch Lichtblicke.
weiterlesen …

16.07.2019
Russ­land – Freie Ge­werk­schaf­ten un­ter Druck
von Doro Zinke, DGB-BVV
Russische Falgge weiß, blau rot quer gestreift
DGB/ wetzkaz/123rf.com
Die zweitgrößte russische Gewerkschaft, Konföderation der Arbeit Russlands, hat ein ambitioniertes Programm, das sich auch gegen die Regierungspolitik wendet. In der Folge wird das Gesetz über ausländische Agent*innen vermehrt auf Gewerkschafter*innen angewendet, um Aktivitäten zu unterbinden. Gewerkschaftliche Grundfreiheiten und zivilgesellschaftliche Einsatzbereitschaft geraten so unter Druck.
weiterlesen …

16.07.2019
Al­les hat sei­nen Preis - Die IAO und „In­no­va­ti­ve Fi­nan­zie­rung“
von Lukas Hochscheidt und Carolin Vollmann, DGB-BVV
Pfeil zeigt auf Euro Symbol
DGB/Le Moal Olivier/123RF.com
In Zeiten schwindender internationaler Solidarität haben die Vereinten Nationen ein Auge auf private Geldgeber geworfen, um ihre Entwicklungsziele zu erreichen. Die Internationale Arbeitsorganisation sollte jedoch vorsichtig sein, wenn sie sich dem Einfluss von Investoren der Privatwirtschaft öffnet. Alternative Finanzierungsmodelle mit öffentlichen Mitteln sind eine Frage politischen Willens.
weiterlesen …

16.07.2019
Neue Schlupflö­cher zur Ver­mei­dung von Mit­be­stim­mung - EU-Par­la­ment be­schließt „Com­pa­ny Law Packa­ge“
von Rainald Thannisch, DGB-BVV
Foto aus den Sitzreigen des Europäischen Parlaments mit Blick auf Rednerpult während Sitzung des Parlaments
Flickr.com / European Parliament (CC BY-NC-ND 2.0)
Was passiert mit den Rechten von Beschäftigten, wenn eine Firma ihren Sitz in einen EU-Mitgliedstaat verlegt, der keine Mitbestimmung kennt? Diese Frage wird im Unternehmensrechts-Paket beantwortet, das das EU-Parlament nun verabschiedet hat. Aus Gewerkschaftssicht werden zwar Fortschritte im Sinne der Beschäftigten gemacht – doch es bleibt noch viel zu tun, um Mitbestimmung wirksam zu schützen.
weiterlesen …

16.07.2019
Will­kom­men in GAFA-Land – wo Ar­beit (k)ei­nen Preis hat
von Susanne Wixforth, DGB
Hammer auf Tisch vor Europafahne
DGB/zerbor/123rf.com
Als eines der wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt und mithilfe seiner marktbeherrschenden Stellung untergräbt Amazon Arbeitnehmer*innenrechte, umgeht einen Teil der Steuerzahlungen und gefährdet somit nicht nur den fairen Wettbewerb, sondern auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das EU-Wettbewerbsrecht stellt eine wichtige Waffe dar, die von Gewerkschaften genutzt werden kann.
weiterlesen …

16.07.2019
EG­B-Kon­gress im Land oh­ne Re­gie­rung
von Jan Stern, DGB-BVV
Mehrere Europafahnen wehen auf einer Demonstration im Wind
DGB
Beim Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) in Wien wurde viel erreicht: Gender- und Jugendquoten für die Delegationen sowie die Wahl von EGB-Vize-Präsident*innen stärken in Zukunft die organisationsinterne Demokratie. Gegenüber der Politik im Gastgeberland Österreich und den zukünftigen Europa-Parlamentarier*innen fordert der Kongress „ein gerechteres Europa für Arbeitnehmer*innen!“
weiterlesen …

16.07.2019
CGT – Ein Kon­gress der Zwei­fel
von Susanne Wixforth, DGB-BVV
Gewerkschafter mit dem Rücken gewandt und Westen mit der Aufschrift CGT
DGB/neydt/123rf.com
Zwischen Flügelkämpfen, Mitgliederschwund und Wahlniederlagen sucht die CGT auf ihrem Kongress einen Weg aus der Krise. Für Generalsekretär Philippe Martinez sind eine starke Sozialpartnerschaft sowie mehr Offenheit gegenüber der Klima-Bewegung und den Gelbwesten Teil der Lösung. Auch neue Ansätze zur Mobilisierung und Organisierung junger Arbeitnehmer*innen wurden diskutiert.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 10
Letzte Seite