Deutscher Gewerkschaftsbund

Welttag für menschenwürdige Arbeit

Lesung mit Julia Friedrichs: "Working Class - Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können"

iCal Download

*** Die Veranstaltung wurde live gestreamt. Nochmal ansehen: *** 

Jedes Jahr am 7. Oktober begehen Gewerkschaften den Welttag für menschenwürdige Arbeit.

Aus diesem Anlass hat der Deutsche Gewerkschaftsbund Julia Friedrichs eingeladen. Die Journalistin und Autorin wird aus ihrem aktuellen Buch „Working Class: Warum wir Arbeit brauchen, von der wir leben können“ lesen und mit DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell und dem Publikum diskutieren.

Julia Friedrichs hat für ihr Buch Alexandra, Sait und andere Menschen begleitet. Menschen, die reinigen, unterrichten, Tag für Tag ins Büro gehen und merken, dass es finanziell am Ende doch nicht reicht.

Auch für die DGB-Gewerkschaften ist der Kampf gegen prekäre Arbeitsbedingungen ein Kernanliegen: Warum ist es schwieriger geworden, sich Wohlstand aus eigener Kraft zu erarbeiten? Was können Gewerkschaften, Politik und Gesellschaft dagegen tun? Welchen Beitrag können ein höherer Mindestlohn und eine Stärkung von Tarifverträgen leisten?

Diese und andere Fragen möchten wir mit Julia Friedrichs und Ihnen diskutieren. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Am Veranstaltungsort werden alle notwendigen Abstands- und Belüftungsregeln eingehalten. Es gilt die 3G-Regel (Nachweis über Corona-Impfschutz, Negativtest oder Genesenennachweis) plus die Regel „Maske bis zum Platz“.

Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 19.00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr.


Nach oben

Unsere Termine per RSS

Subscribe to RSS feed
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Termine als RSS-Feed .
Pres­se­mit­tei­lun­gen des DGB
Videokamera
Colourbox
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DGB, Pressefotos der DGB-Vorstandsmitglieder sowie den Kontakt zur DGB-Pressestelle.
weiterlesen …
Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB