Deutscher Gewerkschaftsbund

Bündnis für Gute Pflege

Mehr Personal in der Pflege - JETZT!

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Auf dem Papier sehen die Reformen gut aus: Pflegegrade statt Pflegestufen und eine neue Definition davon, wer Pflege benötigt. Diese und weitere Änderungen von Schwarz-Rot treten am 1. Januar 2017 mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Sie sollen für mehr Gerechtigkeit sorgen.

Doch dabei wird oft übersehen: Die Reformen können nur gelingen, wenn es sehr viel mehr Personal in der Pflege gibt. Denn schon seit Langem ist die Personalausstattung in diesem Bereich durchweg defizitär – worunter Beschäftigte und Pflegebedürftige leiden. Wie lassen sich die Zustände verbessern? Über diese und andere Fragen diskutieren auf der Tagung Vertreter des Bündnisses für Gute Pflege, Experten aus Wissenschaft und Praxis und die pflegepolitischen Sprecher aller Bundestagsparteien. Sie sind herzlich eingeladen.

Teilnehmerinnen u.a.:

•             Sylvia Bühler, Mitglied des ver.di-Bundesvorstands,

•             Karl-Josef Laumann, Bundesbeauftragter für die Pflege,

•             Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik Diakonie Deutschland,

•             Wolfgang Schröder, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Kassel,


Programm und Anmeldung:

Tagung_Mehr Personal in der Pflege - JETZT! (PDF, 80 kB)

Fachveranstaltung des Bündnisses für Gute Pflege. Einladung mit Programm und Anmeldung.


Nach oben

Weitere Themen

Das än­dert sich 2019 für Ar­beit­neh­mer und Ver­si­cher­te
2019 Jahrezahl
Colourbox.de
Am 1. Januar 2019 treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Der Mindestlohn steigt, es gibt Neuerungen bei der Rente und endlich zahlen die Arbeitgeber wieder den gleichen Anteil für den Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Was ändert sich noch für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Versicherte? Eine Übersicht.
weiterlesen …

Was än­dert sich 2019 beim Min­dest­lohn?
Mindestlohn Stempel mit Geldscheinen
DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Der Mindestlohn steigt zum 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro und zum 1. Januar 2020 auf 9,35 Euro. Das hat die Bundesregierung am 31. Oktober 2018 per Verordnung festgelegt und ist damit dem Vorschlag der Mindestlohn-Kommission gefolgt. Unsere Übersicht zeigt, was beim gesetzlichen Mindestlohn und bei den Branchen-Mindestlöhnen im Jahr 2019 gilt.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Unsere Termine per RSS

Subscribe to RSS feed
Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere Termine als RSS-Feed .
Pres­se­mit­tei­lun­gen des DGB
Videokamera
Colourbox
Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DGB, Pressefotos der DGB-Vorstandsmitglieder sowie den Kontakt zur DGB-Pressestelle.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten