Deutscher Gewerkschaftsbund

10.01.2018
arbeitsmarkt aktuell 01/2018

Gute Arbeit statt mehr Minijobs

arbeitsmarkt aktuell 01/2018: Gute Arbeit statt mehr Minijobs (PDF, 699 kB)

Inhalt: 1. Zahlen, Daten, Fakten: Wer in Minijobs arbeitet 2. Der Minijob: Worin sich die geringfügige von der sozialversicherten Beschäftigung unterscheidet 3. Flexibilisierung zu Lasten der Beschäftigten: Welche Arbeitsmarktrisiken mit Mi-nijobs einhergehen 4. Fokus Altersarmut: Warum es wichtig ist, die Renten-versicherungspflicht zu stärken 5. Fazit: Was will der DGB?


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Datei
arbeitsmarkt aktuell 02/2018: Langzeitarbeitslose - Aktionsprogramm gegen Perspektivlosigkeit erforderlich
weiterlesen …
Artikel
Eine halbe Million Minijobber mehr?
Geringes Einkommen, wenig soziale Sicherheit, schlechte Zukunftsaussichten – das bedeuten Minijobs für die Betroffenen. Deutschland braucht nicht noch mehr geringfügige Beschäftigung, sondern mehr reguläre Arbeitsplätze. Doch die FDP hat jetzt einen Gesetzentwurf vorgelegt, der eine halbe Million Menschen zusätzlich zu Minijobberinnen und Minijobbern machen würde. weiterlesen …
Pressemeldung
Sozialer Arbeitsmarkt: Tariflohn und Sozialversicherungspflicht unabdingbar
Sozialversicherungspflicht und Bezahlung nach Tarif – diese beiden Prinzipien müssen für den Sozialen Arbeitsmarkt gelten, der morgen im Bundeskabinett beschlossen werden soll. „Wir setzen darauf, dass der Bundestag noch entsprechende Verbesserungen auf den Weg bringt“, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten