Deutscher Gewerkschaftsbund

14.02.2020
Tarifticker

Altenpflege: Beschäftigte in Sachsen und Hessen erkämpften Tarifverträge

Beschäftigte von Pflegeeinrichtungen in Riesa, Bautzen, Chemnitz und Maintal haben Tarifverträge erkämpft. Die Beispiele zeigen: Wenn sich die Kolleginnen und Kollegen in der Altenpflege für ihre Interessen organisieren, können sie Verbesserungen durchsetzen.

Vitanas Riesa und Bautzen, Heim gGmbH Chemnitz, DRK-Seniorenzentren Maintal - oftmals dauerte es Jahre bis die Beschäftigten in diesen Plegeeinrichtungen einen Tarifvertrag durchsetzen konnten. Mit steigenden ver.di-Mitgliederzahlen in den Betrieben, starker Öffentlichkeitsarbeit, Kundgebungen und - wie in Maintal - Warnstreiks wurden die Arbeitgeber dazu gebracht, sich an den Verhandlungstisch zu setzen. Angesichts der Arbeitsmarktlage können die Beschäftigten in der Altenpflege jetzt etwas bewegen.

Welche Tarifabschlüsse erzielt wurden und wie die Beschäftigten davon profitieren, schildert das ver.di-Porträt:

Zur ver.di-Meldung


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten