Deutscher Gewerkschaftsbund

12.02.2014

Dietmar Hexel: Über die Mitbestimmung hinaus denken

"In einer wissensbasierten Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft kann man Unternehmen nicht ohne oder gar gegen die Arbeitnehmer führen. Mitbestimmung ist ein bewährter Bestandteil des deutschen Wirtschaftserfolgs und der sozialen Marktwirtschaft", erklärte DGB-Vorstandsmitglied Dietmar Hexel bei der Konferenz „Demokratie, Freiheit, Verantwortung und Mitbestimmung“ von DGB und Hans-Böckler-Stiftung am 12. Februar 2014 in Berlin.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
So nutzen Betriebsräte das "Qualifizierungschancengesetz"
Mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz wird es möglich, Weiterbildung stärker aus Mitteln der Arbeitslosenversicherung zu fördern. Auch Betriebsräte können dabei die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihrer Firma unterstützen. Wir zeigen, welche Möglichkeiten ein Betriebsrat oder ein Personalrat mit dem neuen Gesetz hat. weiterlesen …
Artikel
Arbeitsunfall mit Werkvertrag: Die Rechte des Betriebsrats
Wenn ein Beschäftigter eines anderen Unternehmens, der im Betrieb eingesetzt ist - zum Beispiel über einen Werkvertrag - einen Arbeitsunfall hat, kann der Betriebsrat vom Arbeitgeber verlangen, dass er ihn darüber informiert. Das hat das höchste deutsche Arbeitsgericht jetzt entschieden und damit die Rechte des Betriebsrats beim Arbeits- und Gesundheitsschutz gestärkt. weiterlesen …
Artikel
Podiumsdiskussion mit Fraktionsvertreterinnen und -vertretern
Auch der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann war beim Deutschen Betriebsrätetag 2018 wieder mit dabei. Am 6. November 2018 diskutierte er mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundestagsfraktionen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten