Deutscher Gewerkschaftsbund

13.05.2014
Mindestlohn-Kampagne beim 20. DGB-Bundeskongress

Neugewählter GBV: Für einen Mindestlohn ohne Ausnahmen

Der neue Geschäftsführende DGB-Bundesvorstand mit Reiner Hoffmann als neuer DGB-Vorsitzender, Stellvertreterin Elke Hannack, Annelie Buntenbach und Stefan Körzell sowie DGB-Bundesjugendsekretär Florian Hagenmiller warben beim 20. Ordentlichen DGB-Bundeskongress für einen gesetzlichen Mindestlohn ohne Ausnahmen.

 

Der neue DGB-Bundesvorstand mit Mindestlohntaxi

Elke Hannack (stellvertretende DGB-Vorsitzende), Reiner Hoffmann (DGB-Vorsitzender), Florian Haggenmiller (DGB-Bundesjugendsekretär), Stefan Körzell (DGB-Bundesvorstand), Annelie Buntenbach (DGB-Bundesvorstand). DGB/Simone M. Neumann

Nach dieser Aktion vor dem City Cube wurde der neue Mindestlohnfilm gezeigt, der für den Mindestlohn ohne Ausnahmen wirbt. Er lief noch, als Bundesarbeitministerin Andrea Nahles in den Kongress-Saal kam. Die DGB-Jugend begrüßte die Ministerin lautstark mit der Forderung, unter 18-jährige ArbeitnehmerInnen nicht vom Mindestlohn auszuschließen.


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten