Deutscher Gewerkschaftsbund

21.10.2020
Tarifticker

Tarifrunde Personenseilschwebebahnen: Forderungen beschlossen

Die EVG fordert in den anstehenden Tarifverhandlungen für die Beschäftigten 6,5 Prozent mehr Lohn, inklusive einer Vereinbarung zum EVG-Wahlmodell. Die Beschäftigten können dann zwischen mehr Geld, mehr Urlaub oder kürzerer Arbeitszeit wählen. Zusätzlich soll es Arbeitszeitregeln anlässlich der Corona-Pandemie geben. Die Verhandlungen beginnen am 21. Oktober 2020.

Zur Meldung der EVG


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten