Deutscher Gewerkschaftsbund

21.08.2020

Corona-Nothilfen für Studierende: Zu niedrig, zu bürokratisch

Bundesbildungsministerin Karliczek hat die Überbrückungshilfe für Studierende in der Corona-Zeit verlängert. Doch die finanziellen Hilfen sind weiterhin viel zu gering: "Welcher Student soll davon leben können? Frau Karliczek sollte sich endlich ernsthaft mit der Lebensrealität vieler Studierender hierzulande auseinandersetzen", sagt DGB-Vize Elke Hannack.

Leeres Portemonnaie: Realität auch für Studierende in Corona

Siphotography/Getty Images Pro/Canva.com

"Das ist nach wie vor zu wenig", so Hannack über die von Karliczek angekündigten verlängerten Hilfen für Studierende. "Der Nothilfefond ist zu bürokratisch, der maximal mögliche Zuschuss von jetzt 4 mal monatlich bis zu 500 Euro ist zu gering. Stattdessen sollte das BAföG krisenbedingt für mehr Studierende geöffnet werden."


Nach oben

Weitere Themen

30 Jah­re Wie­der­ver­ei­ni­gung! Re­den wir drü­ber
Brandenburger Tor: 30 Jahre Wiedervereinigung
DGB/BBGK Berliner Botschaft
Wir feiern 30 Jahre Wiedervereinigung – und wollen im Zukunftsdialog wissen, was sich in drei Jahrzehnten getan hat. Was lief gut? Und was müssen wir in Zukunft besser hinbekommen? Jetzt mitdiskutieren – ob über Lohngefälle, Zufriedenheit oder die bewegten Zeiten um die Wende!
zur Webseite …

Ar­beits­markt­po­li­ti­k: So ler­nen wir aus Co­ro­na
Symbolfoto Frauen in Männerberufen
DGB/Simone M. Neumann
Die Corona-Pandemie hat vieles offengelegt, was in Gesellschaft und Arbeitswelt nicht stimmt – wie etwa die skandalösen Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. Sie hat aber auch gezeigt, welche Arbeitsmarkt-Instrumente in der Krise gut funktionieren – wie die Kurzarbeit. Der DGB zeigt 13 Reformansätze, die echte Lehren aus der Krise sind.
weiterlesen …

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen
Mikroskopaufnahme Corona-Viren
DGB/Kateryna Kon/123rf.com
Corona und Arbeitsrecht, Corona und Kurzarbeitergeld, Corona und Arbeitszeit, Corona und Arbeitsschutz, Corona und Kinderbetreuung: Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der COVID19-Krise.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten