Deutscher Gewerkschaftsbund

10.04.2019

Stellungnahme der Gruppe der Beauftragten der Arbeitnehmer zum Berufsbildungsbericht 2019

AN-Stellungnahme zum Berufsbildungsbericht 2019 (PDF, 275 kB)

Stellungnahme der Gruppe der Beauftragten der Arbeitnehmer zum Berufsbildungsbericht 2019


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
"Das ist die Hochrisikogruppe auf dem Arbeitsmarkt"
Mehr als zwei Millionen Menschen im Alter zwischen 20 und 34 Jahren haben keinen Berufsabschluss. "Viele ausbildungslose Jugendlichen fühlen sich von der Regierung nicht mehr gesehen und vertreten", kritisiert DGB-Vize Elke Hannack. "Es ist ein ernstes Problem, dass zu diesem Thema auch in der Großen Koalition wenig zu hören ist." weiterlesen …
Datei
Statement DGB-Bundesjugendsekretärin Manuela Conte: Ausbildungsreport 2019
weiterlesen …
Pressemeldung
Berufsbildungsgesetz umfassend erneuern!
Neben der Mindestausbildungsvergütung, die ab 2020 eingeführt werden soll, muss die Bundesregierung mit ihrer Reform des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) dringend weitere Punkte anpacken, fordert die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack. "Wer die berufliche Bildung stärken will, muss sie für die Jugendlichen noch attraktiver machen." Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten