Deutscher Gewerkschaftsbund

30.11.2016
DGB-Rentenkampagne

Postkarte: Auch Weihnachtsengel wollen Rente

Downloads und Bestellung der "Weihnachtsengel-Motive" zur DGB-Rentenkampagne

Ältere Frau in Weihnachtsengel-Kostüm verteilt lustlos Flyer in Fußgängerzone, Dazu der Text "Keine Lust auf Nebenjobs im Alter?"

"Weihnachtspostkarte" jetzt beim DGB-Bestellservice bestellen (aufs Bild klicken) DGB

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) startet zur Weihnachtszeit im Rahmen seiner DGB-Rentenkampagne eine Postkartenaktion. Das Ziel: auf die drohende Altersarmut vieler Frauen in Deutschland hinweisen, falls es keinen Kurswechsel in der Rentenpolitik gibt.

"Keine Lust auf Nebenjobs im Alter"

"Keine Lust auf Nebenjobs im Alter?!", lautet die zentrale Frage des Postkartenmotivs – daneben ist eine Rentnerin im Weihanchtsengel-Kostüm zu sehen, die Flyer in einer Fußgängerzone verteilen muss, um sich ihre Rente aufzubessern.

"Altersarmut ist weiblich"

Die Rückseite der Postkarte löst den Hintergrund der Frage auf: "Altersarmut ist weiblich. Viele Frauen sind im Alter auf Grundsicherung angewiesen. Das muss sich ändern: Gesetzliche Rente stärken und familienbedingte Auszeiten fair berücksichtigen!"

"Rente muss reichen"

Für den DGB ist klar: "Rente muss für ein gutes Leben reichen. Stärkt die gesetzliche Rente!"

Die Postkarte kann beim DGB-Bestellservice bestellt oder in verschiedenen Formaten heruntergeladen werden.


DOWNLOADS und BESTELLUNG


 Downloads Motive
Ältere Frau in Weihnachtsengel-Kostüm verteilt lustlos Flyer in Fußgängerzone, Dazu der Text "Keine Lust auf Nebenjobs im Alter?"

 


 

Ältere Frau in Weihnachtsengel-Kostüm verteilt lustlos Flyer in Fußgängerzone, Dazu der Text "Keine Lust auf Nebenjobs im Alter?"


Nach oben

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

Weitere Themen

Warum wir JETZT die Grund­ren­te brau­chen
Logo der Petition Grundrente Jetzt!
DGB
Die Grundrenten-Debatte nimmt Fahrt auf. Bundesarbeitsminister Heil und Bundesfinanzminister Scholz haben ein Konzept zur Finanzierung vorgelegt, das aus Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes in die richtige Richtung geht. DGB-Vorstand Annelie Buntenbach erklärt im Video, warum wir jetzt die Grundrente brauchen - ohne Bedürftigkeitsprüfung.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten