Deutscher Gewerkschaftsbund

20.01.2017
Ruhrfestspiele 2017

Kopfüber in die Welt

einblick Februar 2017

Die Welt steht Kopf - und die Ruhrfestspiele machen mit. Unter dem Motto "Kopfüber Weltunter" greift das Programm des Theaterfestivals die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Umbrüche auf. Reformationen und Revolutionen, Theaterklassiker von Goethe, Grass und Brecht sowie postmoderner Tanz - alles ist vertreten.

Plakat Ruhrfestspiele 2017

Ruhrfestspiele

Das Programm der Ruhrfestspiele Recklinghausen greift die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Umbrüche auf. Unter dem Motto „Kopfüber Weltunter“ setzt es sich künstlerisch mit dem Gefühl der Unsicherheit in Zeiten des Wandels auseinander. Die Produktionen, die vom 1. Mai bis 18. Juni aufgeführt werden, spiegeln große revolutionäre Momente und ihre Auswirkungen wider – von der Reformation über die Französische Revolution, von der Industrialisierung bis zur Russischen Revolution und schließlich der Maidan-Bewegung in der Ukraine.

Interpretiert werden Werke von Goethe, Brecht und Günter Grass, von Woody Allen und Elfriede Jelinek. KünstlerInnen aus aller Welt bereichern den Spielplan mit spannenden Produktionen. In der Lesereihe präsentieren unter anderem Hannelore Elsner und Ulrich Matthes Werke von Haruki Murakami und Franz Kafka. Unter dem Titel „Hoffmann³“ lesen der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und der Festspielleiter Frank Hoffmann ein Stück von E.T.A. Hoffmann. Die Ruhrfestspiele, deren Gesellschafter der DGB ist, sind das älteste Theaterfestival Europas. Sie fanden zum ersten Mal im Jahr 1947 – vor 70 Jahren – statt. Damals bedankten sich Hamburger SchauspielerInnen mit Aufführungen für die Solidarität der Bergleute, die im Winter zuvor Kohle zum Heizen der Theater an die Elbe geschickt hatten.


Ruhrfestspiele Recklinghausen


Nach oben

einblick - der DGB-Newsletter

einblick - Startseite
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

DGB-Da­ten­re­por­t: Ar­beits­welt in Zah­len
colourbox.de
Im DGB-Datenreport liefern wir aktuelle Zahlen und Daten aus Arbeitswelt, Gewerkschaften und Politik.
weiterlesen …

smar­tu­ni­on
Newsletter Header SmartUnion
DGB
In der neuen Rubrik SmartUnion stellt die Redaktion Apps, Tools und Anwendungen vor, die GewerkschafterInnen für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Zudem berichten wir über aktuelle Entwicklungen zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit.
weiterlesen …

RSS-Feeds des DGB-In­fo­ser­vices ein­blick
einblick Infoservice DGB RSS-Feeds RSS
Hintergrundfoto: Colourbox.de
weiterlesen …

Themenverwandte Beiträge

Link
„Bonus für Gewerkschaftsmitglieder“
Wer in der Gewerkschaft ist, sollte davon auch finanziell profitieren: Das sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann im Interview mit dem Deutschlandfunk. Ein Gespräch über die Bedeutung von Tarifverträgen, die Rolle von Gewerkschaften und die Tradition des 1. Mai als Tag der Arbeit. zur Webseite …
Artikel
Ruhrfestspiele 2019: Theater als Gegenimpuls
Bei den Ruhrfestspielen ist in diesem Jahr vieles neu: Es ist die erste Spielzeit des neuen Intendanten Olaf Kröck und die erste Saison nach dem Ende des Steinkohlebergbaus im Revier. Von Menschen und Gesellschaften in Umbrüchen, ungewohnten Situationen und Neuanfängen erzählen auch die Theaterstücke des diesjährigen Festivals. weiterlesen …
Artikel
Otto-Burrmeister-Ring geht an Alois Banneyer
Der Otto-Burrmeister-Ring geht an den langjährigen Betriebsratsvorsitzenden der Ruhrfestspiele, Alois Banneyer. Mit der Auszeichnung werden Persönlichkeiten geehrt, die rund um die Recklinghäuser Festspiele "die ldee und Verwirklichung einer freiheitlichen gesellschaftlichen Kultur" gestärkt haben. Die Laudatio bei der Verleihung am 22. Februar in Recklinghausen hielt DGB-Vorstand Stefan Körzell. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten