Deutscher Gewerkschaftsbund

09.07.2020
Konferenz

DGB mit zwei Sessions bei "beyondwork2020"

Was bedeutet der Wandel der Arbeit für den Menschen? Und wie reagieren die einzelnen europäischen Länder auf den Veränderungsprozess? Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft diskutiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung darüber im Oktober bei der "beyondwork2020"-Konferenz Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Forschung, Wirtschaft und Gewerkschaften.

Logo mit Text "beyondwork 2020 - european conference on labour research"

BMBF

Digitalisierung, Klimawandel und nun die Corona-Krise: Es steht viel auf dem Spiel. Wir stehen vor einer epochalen Transformation für die Arbeit der Zukunft. Deshalb ist die Forschung gefragter denn je: "Where do we go from here?" ist eine der Leitfragen für die europäische Arbeitsforschungstagung "beyondwork2020", die am 21. und 22. Oktober 2020 in Bonn stattfindet.

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften sind mit dabei. Wir zeigen auf zwei Sessions zu den Themen "Partizipation" und "Sozialpartnerschaft" mit anschaulichen Forschungsprojekten wie Zukunft geht.

Am 2. Tag der Konferenz wird der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann an einer Podiumsdiskussion zu künftigen Bedarfen in der europäischen Arbeitsforschung teilnehmen ("Identifying areas for further research on labour and workplace innovation in Europe").

beyondwork 2020

Digitalization, climate change and now the Corona-crisis: Almost everything is at stake. We are fac-ing an epochal transformation for the work of the future. Therefore, Labour Research is more im-portant than ever. 'Where do we go from here?' is one of the key questions for the EUROPEAN LABOUR RESEARCH CONFERENCE #beyondwork2020, which will take place on 21 and 22 October 2020 in Bonn. The DGB and its member trade unions will show how the future works in two inter-active sessions with illustrative research projects on the topics "Participation" and "Social Partnership".


Nach oben

Weitere Themen

Darf Ur­laub bei Kurz­ar­beit ge­kürzt wer­den?
Strandszene mit Cocktailglas; Cocktailglas ist mit rotem Kreuz durchgestrichen; daneben die Grafik eines Fragezeichens und eines Ausrufezeichens
DGB/123rf.com/ lineartestpilot/ P. M. Pelz/ maglara
Verschiedene Arbeitgeber vertreten die Position: Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die aufgrund der Corona-Krise in Kurzarbeit sind, kann der Anspruch auf Erholungsurlaub gekürzt werden. Im Klartext: Weniger Urlaubstage wegen Kurzarbeit. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften widersprechen. Die wichtigsten Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
weiterlesen …

Co­ro­na-App und Ar­beits­recht: Was darf mein Chef?
Weibliche Hand hält Smartphone; darüber eine Grafik mit einem grünen Häkchen
Colourbox.de
Seit dem 16. Juni ist die Corona-Warn-App verfügbar. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitenhmer stellen sich mit Blick auf die App verschiedene Fragen. Darf der Chef oder die Chefin beispielsweise anordnen, dass Beschäftigte die Corona-Warn-App installieren und nutzen? Und was ist mit Lohn und Gehalt, wenn die App "anschlägt" und Beschäftigte zuhause bleiben müssen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
weiterlesen …

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen
Mikroskopaufnahme Corona-Viren
DGB/Kateryna Kon/123rf.com
Corona und Arbeitsrecht, Corona und Kurzarbeitergeld, Corona und Arbeitszeit, Corona und Arbeitsschutz, Corona und Kinderbetreuung: Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der COVID19-Krise.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten