Deutscher Gewerkschaftsbund

14.08.2019
Tarifticker

Fotofinisher: Mehr Entgelt und höheres Urlaubsgeld

Tarifabschluss in der Fotoentwicklung

Die bundesweit mehr als 2000 Beschäftigten in der industriellen Fotoentwicklung bekommen deutlich mehr Geld. In der dritten Verhandlungsrunde einigten sich die IG BCE und die Arbeitgeber auf ein Tarifpaket und ein deutliches Plus von durchschnittlich 6 Prozent.

Die Beschäftigten sind im Druck von Fotobüchern, Fotokalendern und anderen individuellen Fotoprodukten unter anderem bei Cewe und Fuji tätig.

Für die Monate Juni, Juli und August 2019 gibt es eine Einmalzahlungen in Höhe von 210 Euro, für Auszubildende in Höhe von 105 Euro. Ab dem 1. September 2019 greift die erste Tariferhöhung von 3,1 Prozent, mindestens aber 80 Euro. Die Auszubildendenvergütung steigt ab dem 1. September 2019 um 80 Euro. Ab dem 1. Oktober steigt das Entgelt nochmals um 2,6 Prozent für Arbeitnehmer und Auszubildende. Das Urlaubsgeld wird von 21,50 Euro auf 27 Euro pro Tag und damit auf 810 Euro jährlich erhöht. Ab dem 1. Oktober 2020 wird es dann dynamisch mit der jeweiligen Tariferhöhung erhöht. Die Laufzeit des Tarifvertrags beträgt 32 Monate.

Zur Meldung


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Glasverpackungshersteller Verallia: Tarifverhandlungen gescheitert
Nach der vierten Tarifverhandlung für die Beschäftigten von Verallia hat die IG BCE die Verhandlungen für gescheitert erklärt. Zuvor hatte die Arbeitgeberseite ein Angebot unterbreitet, welches deutlich unter den Forderungen der Gewerkschaft liegt. Jetzt gibt es ein Schlichtungsverfahren zwischen IG BCE und Bundesarbeitgeberverband Glas und Solar. weiterlesen …
Artikel
dpa: Tarifkommission stimmt für Verhandlungsergebnis
„Es waren zähe Verhandlungen. Aber dank des entschlossenen Auftretens und dem ersten Warnstreik in der Geschichte der Deutschen Presseagentur dpa überhaupt ist ein guter Abschluss gelungen", sagte ver.di-Verhandlungsführerin Cornelia Berger weiterlesen …
Artikel
Tarifabschluss bei ENACO Energieanlagen- und Kommunikationstechnik
Die IG Metall hat mit ENACO, einem Systemanbieter für Energieanlagen- und Kommunikationstechnik, einen Abschluss beim Haustarifvertrag erzielt. Auszubildende und untere Entgeltgruppen profitieren besonders. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten