Deutscher Gewerkschaftsbund

26.11.2018

Aktion verlängert: Deutschland #vereint

einblick Dezember 2018

Wegen des großen Erfolgs wird die Mitmach-Aktion „Deutschland #vereint“ bis zum 10. Dezember verlängert – dem 70. Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Initiiert hat die Aktion für Vielfalt und Demokratie die Allianz für Weltoffenheit, deren Gründungsmitglied der DGB ist.

Allianz für Weltoffenheit

Seit dem 3. Oktober können alle online Fotos hochladen, die das solidarische, tolerante und rechtsstaatliche Deutschland zeigen.

„Gemeinsam mit unseren Partnern in der Allianz für Weltoffenheit zeigen wir, wie sehr sich der Einsatz für Demokratie lohnt und wie wertvoll das friedliche Zusammenleben in gesellschaftlicher Vielfalt ist“, erklärte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann am 9. November. „Jeder Form von Hass, Rassismus, Antisemitismus, Beleidigung und Gewalt treten die Gewerkschaften mit aller Entschiedenheit entgegen“. Die Beteiligung an „Deutschland vereint“ übertrifft alle Erwartungen – deswegen wurde die Aktion über den 9. November hinaus verlängert: Bisher wurden hunderte Fotos hochgeladen. Die Filme und Posts auf den Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter wurden mehr als 3,2 Millionen Mal abgerufen.

www.deutschland-vereint.de


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Wettbewerb "Gelbe Hand": Jetzt bewerben!
Seit über 30 Jahren engagiert sich der gewerkschaftliche Verein "Mach' meinen Kumpel nicht an" gegen Fremdenfeinlichkeit und für ein solidarisches Miteinander. Und bereits zum zwölften Mal zeichnet er besonders gelungene Projekte mit der "Gelben Hand" aus. Wer mitmachen möchte, muss sich beeilen: Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 16. Januar 2018. weiterlesen …
Pressemeldung
Gewerkschaften gegen rassistische Hetze - für Solidarität!
Der DGB stellt in einer Resolution klare Forderungen an die Politik: "Stärkt die zivilgesellschaftlichen Kräfte, die sich für Demokratie und Solidarität und den Schutz der Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt engagieren!" Zur Pressemeldung
Datei
Rede von DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell auf der Demonstration #unteilbar, 13. Oktober 2018, Berlin
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten