Deutscher Gewerkschaftsbund

08.07.2013

Nach der Flut: Hilfsaktion für Hochwasseropfer geht weiter

Schnelle Unterstützung bei außerordentlichen Notfällen ist möglich

Die Elbe bei Havelberg in Sachsen-Anhalt

Die Elbe bei Havelberg in Sachsen-Anhalt am 10. Juni 2013. Etwa 1.100 Quadratkilometer Land stehen dort unter Wasser - eine Fläche, fast halb so groß wie das Saarland. euroluftbild.de/Grahn/CC BY-SA 3.0 DE

Das verheerende Hochwasser ist zurückgegangen. In weiten Teilen Bayerns, Sachsen-Anhalts, Sachsens und Thüringens hat es eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Der DGB ruft weiterhin zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe auf. Der Verein „Gewerkschaften helfen e.V.“ hat ein Spendenkonto eingerichtet. Betroffene Gewerkschaftsmitglieder können hier Unterstützung bei außerordentlichen Notfällen beantragen.

Spendenkonto

Gewerkschaften helfen e.V.
Nord LB - Bankleitzahl: 250 500 00
Kontonummer: 015 201 1490
Stichwort: Flutopfer 2013

Online spenden:

Spendenformular von Gewerkschaften helfen e.V.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe auf. Der Verein „Gewerkschaften helfen e.V.“ hat hierzu ein Spendenkonto unter dem Stichwort „Flutopfer 2013“ eingerichtet. Die Hilfsgelder kommen den Betroffenen in Deutschland und den europäischen Nachbarländern zugute. Der DGB selbst  hat 10.000 Euro für die Menschen in Not gespendet.

Bei außerordentlichen Notfällen können Gewerkschaftsmitglieder kurzfristig Unterstützung bei den zuständigen DGB-Bezirken und -Regionen beantragen.


Hilfsangebote der DGB-Mitgliedsgewerkschaften

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und die IG Metall unterstützen ihre Mitglieder ebenfalls mit einer finanziellen Soforthilfe bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen. Von der Flut betroffene Mitglieder der IG Metall und von ver.di können bei ihrer Gewerkschaft eine einmalige Unterstützung zwischen 500 und 1000 Euro beantragen.

Die EVG unterstützt ihre Mitglieder finanziell unter dem Motto „Eisenbahner helfen Eisenbahnern“.  Die GEW zahlt ihren Mitgliedern ebenfalls eine Notfallentschädigung. Die Auszahlung erfolgt über die Untergliederungen.

Der Automobilclub Europa (ACE) hat für geschädigte Mitglieder einen Sonderfonds eingerichtet. Ein Jahr lang sind sie von ihrer Beitragszahlung befreit, bei voller Leistung.

Weitere Informationen

Nach oben

Diskussion zum Antikriegstag

Krieg und Frie­den im 21. Jahr­hun­dert
Teaser Ostermarsch
DGB/Simone M. Neumann
Zum Antikriegstag haben das Maxim-Gorki-Theater und der Deutsche Gewerkschaftsbund zu einer Diskussion am 1. September 2021 eingeladen. Hier können Sie sich den Livestream anschauen.
weiterlesen …

1. Mai - Tag der Arbeit

Tag der Arbeit
Li­ve­stream zum 1. Mai 2021: So­li­da­ri­tät ist Zu­kunft
1. Mai 2021
DGB
Die Idee der Solidarität ist uralt und wichtiger denn je. Darum lautet das diesjährige DGB-Motto zum 1. Mai 2021 „Solidarität ist Zukunft“.
weiterlesen …

Der DGB-Zukunftsdialog

Junge Frau mit Schild für Foto-Aktion vor kaputter Brücke
DGB/Berliner Botschaft
Mit einer Foto-Aktion decken Gewerkschaften gemeinsam mit Bürger/innen bis zur Bundestagswahl den Investitionsbedarf in allen Ecken Deutschlands auf. Denn nur wenn die Infrastruktur vor Ort stimmt, ist ein Ort lebenswert. Fotos anschauen und selbst mitmachen.
weiterlesen …

Arbeitsmarkt: Zahl des Monats

Mädchen spielt auf der Straße "Himmel und Erde"
DGB/rawpixel/123rf.com
Manchmal sagt eine Zahl mehr als viele Worte. Wir stellen jeden Monat eine Zahl aus der Arbeitsmarktpolitik vor - von Leiharbeit bis Hartz IV.
weiterlesen …

Der DGB-Tarifticker

Ge­werk­schaf­ten: Ak­tu­el­le Ta­rif­ver­hand­lun­gen und Streiks
Menschenmenge Gewerkschafter Gewerkschafterinnen bei Kundgebung Demo Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen beenden, München, 9.4.16
DGB/Werner Bachmeier
Aktuelle Meldungen zu Tarifverhandlungen, Tariferfolgen und Streiks der acht Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).
weiterlesen …

Aktuellste Meldungen

RSS-Feeds

RSS-Feeds: Un­se­re In­hal­te – schnell und ak­tu­ell
DGB RSS Feeds
Hintergrundfoto: Colourbox.de
Der DGB-Bundesvorstand bietet seine aktuellen Meldungen, Pressemitteilungen, Tarifmeldungen der DGB-Gewerkschaften sowie die Inhalte des DGB-Infoservices einblick auch als RSS-Feeds.
weiterlesen …

21. Parlament der Arbeit - DGB Bundeskongress 2018

Hände halten rote Stimmkarten hoch
DGB/Simone M. Neumann

MITGLIED WERDEN

Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

Direkt zu ihrer Gewerkschaft