Deutscher Gewerkschaftsbund

22.08.2019
DGB-Sommertour 2019

DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann auf Sommertour 2019

Die Sommertour des DGB-Vorsitzenden machte 2019 vom 21. bis zum 23. August Station in Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. In Gesprächen mit Politik, Wissenschaft und natürlich mit Beschäftigten vor Ort, ging es vor allem um die Fragen: Wie gestalten wir die Energiewende und die Digitalisierung? Und wie stärken wir unsere Demokratie?

AUDIO: WDR 5 berichtet über die Sommertour des DGB-Vorsitzenden

Reiner Hoffmann vor dem Schloss Schwerin Mecklenburgischer Landtag 2019

DGB

Die Stationen der Sommertour 2019

Mittwoch, 21. August 2019
  • Die Sommertour startete im Schloss Schwerin, dem Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern - unter anderem mit einer politischen Führung "Vom Herzogssitz zum Herz der Demokratie".
  • Weiter ging's mit Gesprächen im Landtag zur Initiative "WIR. Erfolg braucht Vielfalt".
  • Anschließend besuchte Reiner Hoffmann die Schweriner Volkszeitung zu einem Redaktionsgespräch.
Panorama Schloss Schwerin

Schloss Schwerin - Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern Gertrud K./flickr.com (CC BY-NC-SA 2.0)

Donnerstag, 22. August 2019
  • Der zweite Tag der Sommertour startete mit einem Besuch beim Fraunhofer 3D Druckzentrum in Hamburg. Einer der Forschungsschwerpunkte des Instituts: Wie gelingt es, völlig neue, ressourceneffiziente Produkte herzustellen.
  •  Zweite Station des Tages: eine Betriebsbesichtigung beim Mercedes-Benz-Standort in Hamburg, der zum "Powertrain-Produktionsverbund" gehört und Antriebskomponenten für die Elektromobilität der Zukunft herstellt.
  • Anschließend ging's zum Technologiezentrum Energie-Campus in Hamburg-Bergedorf. Dort wird an der Energie der Zukunft geforscht: mit einem Wind- und einem Smart-Grid-Labor sowie einem Forschungs-Windpark.
  • Letzte Station des Tages: der Standort von Siemens Gamesa in Hamburg-Altenwerder. Die Pilotanlage ist ein innovativer Energiespeicher - neue Speichertechnologien sind ein wichtiger Baustein für die Energiewende hin zu Erneuerbaren Energien.
Freitag, 23. August 2019

Am letzten Tag der Sommertour wurde Reiner Hoffmann begleitet von Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg Vorpommern, sowie Ingo Schlüter, stellvertretender Vorsitzender des DGB-Bezirks Nord.

  • Der Tag startete beim regionalen Energieversorger WEMAG in Schwerin und Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern von Geschäftsführung und Betriebsrat.
  • Anschließend waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DGB-Sommertour von Reiner Hoffmann auch bei einer Betriebsversammlung bei WEMAG dabei und besichtigten den Batteriespeicher von WEMAG.
  • Nächste Station war FTN (Fertigungstechnik Nord) in Gadebusch, ein Branchenführer bei Antriebstechniken - von beweglichen Dachkonstruktionen für Stadiendächer bis hin zu Gondelbahnen in Skigebieten oder Krananlagen in Häfen.
  • Letzter Termin auf der Sommertour war dann am Abend das Festival "Jamel rockt den Förster", bei dem Ministerpräsidentin Manuela Schwesig die Schirmherrschaft innehat. Das Festival wird seit 2007 jährlich vom Ehepaar Lohmeyer ausgerichtet, den Besitzern des Forsthof Jamel, als Zeichen gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit und für Toleranz. Das Dorf Jamel ist von Neonazis gezielt als „nationalsozialistisches Musterdorf“ besiedelt worden. Das Festival bedeutet seit 2007 Gegenwehr gegen diese Vereinnahmung.

Die Sommertour in Bildern

Die Sommertour von Reiner Hoffmann gibt's auch bei instagram als Story-Highlight und hier als Video!


Nach oben
  • Es wurden noch keine Schlagwörter zugewiesen.

Zuletzt besuchte Seiten