Deutscher Gewerkschaftsbund

30.10.2014
Mitbestimmung

Offensive Mitbestimmung – Betriebsrätetag 2014 in Bonn

Gemeinsam mit Betriebsräten sammelten DGB und Hans-Böckler-Stiftung Vorschläge zur Offensive Mitbestimmung. „Wir brauchen neue Ansätze, um die Handlungsfähigkeit von Betriebsräten deutlich zu stärken“, sagte DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann beim Betriebsrätetag 2014.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Arbeitsunfall mit Werkvertrag: Die Rechte des Betriebsrats
Wenn ein Beschäftigter eines anderen Unternehmens, der im Betrieb eingesetzt ist - zum Beispiel über einen Werkvertrag - einen Arbeitsunfall hat, kann der Betriebsrat vom Arbeitgeber verlangen, dass er ihn darüber informiert. Das hat das höchste deutsche Arbeitsgericht jetzt entschieden und damit die Rechte des Betriebsrats beim Arbeits- und Gesundheitsschutz gestärkt. weiterlesen …
Artikel
Das sind die Gewinner des Deutschen Betriebsräte-Preises 2018
Zum 10. Mal wurde der Deutsche Betriebsräte-Preis beim Deutschen BetriebsräteTag in Bonn verliehen. Gold ging an den Betriebsrat des Helios Klinikums Salzgitter. Silber gab es für den Betriebsrat von Clariant Plastics & Coatings Gersthofen, Bronze erhielt der Betriebsrat der Siemens AG in Leipzig. Außerdem vergab die Jury vier Sonderpreise. weiterlesen …
Artikel
Betriebsratswahlen zu behindern ist eine Straftat – in Augsburg könnte sie jetzt häufiger verfolgt werden
Betriebsratswahlen zu behindern oder gar zu verhindern ist kein Kavaliersdelikt – sondern eine Straftat, auf die bis zu einem Jahr Gefängnis steht. Trotzdem verfolgen Staatsanwaltschaften nur sehr selten entsprechende Fälle. Der DGB fordert deshalb seit Langem Schwerpunktstaatsanwaltschaften für diese Delikte. Die Gewerkschaften in Augsburg haben jetzt das Gespräch mit der örtlichen Staatsanwaltschaft gesucht. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten