Deutscher Gewerkschaftsbund

09.06.2020
Netzwerk Sozialrecht

Neues Online-Angebot zum Sozialrecht

Das Netzwerk Sozialrecht hat ein neues Online-Angebot zum Thema Sozialrecht gestartet. Es umfasst beispielsweise eine Übersicht zu aktuell beschlossenen oder geplanten Sozialgesetzen. Außerdem gibt es jeden Monat ein Schwerpunktthema. Schwerpunkt zum Start der Webseite: "Sozialer Schutzschirm in der Corona-Krise".

Paragraphenzeichen Richter-Hammer Justiz

Colourbox.de

LINK
Neues Online-Angebot zum Sozialrecht

Das Netzwerk Sozialrecht ist ein Zusammenschluss von Menschen, die sich zusammengefunden, um für die Idee und Stärkung des Sozialstaats zu wirken. "Gerade in der Corona-Krise zeigt sich, wie enorm wichtig ein starker Sozialstaat und gesicherte sozialrechtliche Ansprüche für die betroffenen Menschen sind", so Dr. Irina Mohr, Leiterin des Landesbüros Thüringen der Friedrich-Ebert-Stiftung, die das Netzwerk-Projekt zusammen mit dem DGB trägt. Ein Ziel der neuen Webseite sei es, "den Nutzen des Sozialrechts für die Gesellschaft und für jeden Einzelnen zu verdeutlichen", so Mohr. Zur Steuerungsgruppe des Netzwerkes gehören 20 GewerkschafterInnen, RichterInnen, VerbandsvertreterInnen und WissenschaftlerInnen.

DGB-Vorstand Anja Piel: "Gelungener Dreiklang"

"Menschen, die sich mit sozialrechtlichen Fragen befassen und sich für Verbesserungen des Sozialrechts einsetzen, begegnen sich im günstigsten Fall auf ihren vielfältigen Tatigkeitsfeldern und -ebenen", so Anja Piel, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstands des DGB. Die Idee, ein Forum zu bieten, in dem sich die mit dem Sozialrecht Befassten und Interessierten vernetzen können, sei darum eigentlich naheliegend. Diese Idee habe das Netzwerk Sozialrecht aufgegriffen, so Piel. "Mit seiner Sozialstaatserklärung als bindendem Glied hat das Netzwerk einen gemeinsamen Nenner. Mit der Aufgabe, das Sozialrecht dem gesellschaftlichen Wert entsprechend in der öffentlichen Wahrnehmung zu platzieren, hat das Netzwerk seine Bestimmung. Und mit seiner neuen Homepage www.netzwerk-sozialrecht.net hat es nun eine gemeinsame Kommunikationsplattform. Das ist ein schöner, gelungener Dreiklang!", so das DGB-Vorstandsmitglied.

Wer die in der Sozialstaatserklärung formulierten Werte und Ziele teilt und das Netzwerk unterstützen möchte, kann selbst „Netzwerker/in“ werden. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, sich an sozialrechtlichen Debatten zu beteiligen. Dazu kann das Redaktionsteam der Website kontaktiert werden.


LINK

www.netzwerk-sozialrecht.net


Nach oben

Weitere Themen

"Frag mich was zum Min­dest­lohn" - vom 24. Ju­ni 2020
Ende Juni wird die Mindestlohnkommission ihre Empfehlung für die künftige Höhe des gesetzlichen Mindestlohns abgeben. Vorab hattet ihr bei uns noch einmal die Gelegenheit alles rund ums Thema Mindestlohn zu fragen, was ihr schon immer wissen wolltet. DGB-Vorstand Stefan Körzell, Mitglied der Mindestlohnkommission beantwortete am 24. Juni eure Fragen live im Gespräch mit Schauspielerin und Moderatorin Friederike Kempter.
weiterlesen …

Co­ro­na-App und Ar­beits­recht: Was darf mein Chef?
Weibliche Hand hält Smartphone; darüber eine Grafik mit einem grünen Häkchen
Colourbox.de
Seit dem 16. Juni ist die Corona-Warn-App verfügbar. Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitenhmer stellen sich mit Blick auf die App verschiedene Fragen. Darf der Chef oder die Chefin beispielsweise anordnen, dass Beschäftigte die Corona-Warn-App installieren und nutzen? Und was ist mit Lohn und Gehalt, wenn die App "anschlägt" und Beschäftigte zuhause bleiben müssen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
weiterlesen …

Co­ro­na: Al­les, was Be­schäf­tig­te jetzt wis­sen müs­sen
Mikroskopaufnahme Corona-Viren
DGB/Kateryna Kon/123rf.com
Corona und Arbeitsrecht, Corona und Kurzarbeitergeld, Corona und Arbeitszeit, Corona und Arbeitsschutz, Corona und Kinderbetreuung: Wir beantworten die wichtigsten Fragen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der COVID19-Krise.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten