Deutscher Gewerkschaftsbund

19.04.2017

Stellungnahme des DGB zur Umsetzung der EU-Richtlinie zu Aufenthaltsrecht und Saisonarbeit

Stellungnahme des DGB zur Umsetzung der EU-Richtlinie zu Aufenthaltsrecht und Saisonarbeit (PDF, 195 kB)

Stellungnahme des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union zu Saisonarbeitnehmern, unternehmensintern Transferierten sowie Forschern, Studenten, Praktikanten und europäischen Freiwilligen (Referentenentwurf vom 19.10.16) und zum Entwurf einer Verordnung zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien zu Saisonarbeitnehmern, unternehmensintern Transferierten sowie Forschern, Studenten, Praktikanten und europäischen Freiwilligen (Referentenentwurf vom 19.10.16)


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Ein Schuss in den Ofen
Viel zu kurzsichtig, ohne langfristige Perspektive: "Der deutsche und europäische Arbeitsmarkt braucht dringend Fachkräfte, Menschen mit Fluchtgeschichte brauchen eine Perspektive – aber das Gesetzespaket der Großen Koalition zu Einwanderung, Migration und Asyl ist wirtschaftlich, integrationspolitisch und aus humanitärer Sicht ein Schuss in den Ofen", kritisiert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Zur Pressemeldung
Artikel
Neue Gesetze bringen Arbeitsverbote statt Integration in Arbeit und Ausbildung
Neben dem "Geordnete-Rückkehr-Gesetz" von Bundesinnenminister Horst Seehofer plant die Bundesregierung aktuell neun weitere Gesetze in der Migrations- und der Asylpolitik. Eine Analyse des DGB zeigt: So, wie diese zehn einzelnen Gesetze mit ihren Maßnahmen zusammenwirken, würden sie die Integration in Deutschland deutlich erschweren – vor allem die Integration in den Arbeitsmarkt. weiterlesen …
Artikel
Internationale Solidarität und Migration - Wie Gewerkschaften Migration mitgestalten
Wie können wir menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Migrant*innen sichern? Diese Frage beschäftigte das Treffen des gewerkschaftlichen Netzwerks für Migration im Mittelmeerraum und Subsahara-Afrika in Tunis. Da Arbeit die Hauptursache für Migration ist, rufen die Gewerkschaften ihre Regierungen von Westafrika bis in die EU auf, stärker für faire und gute Arbeit für Migrant*innen einzustehen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten