Deutscher Gewerkschaftsbund

12.04.2019
Tarifticker

Tarifrunde Coca-Cola: Bis zu 9 Prozent höhere Löhne

Nach schwierigen Tarifverhandlungen haben die NGG und Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP) in der Nacht zum 12. April 2019 für die rund 8.000 Beschäftigten einen neuen Tarifvertrag abgeschlossen. Die Löhne und Gehälter steigen rückwirkend zum 1. Januar 2019 monatlich um 120 Euro, ab 2020 nochmals um 90 Euro monatlich.

Die Vergütungen für die Auszubildenden steigen 2019 um 60 Euro und 2020 nochmals um 45 Euro. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Alle anderen Unternehmenstarifverträge – Arbeitszeit, Altersteilzeit, der Manteltarifvertrag und der Strukturtarifvertrag – wurden bis Ende 2020 verlängert.

Zur Meldung


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten