Deutscher Gewerkschaftsbund

21.05.2019

Schömann: "Der EGB ist ein wichtiger Akteur"

einblick Mai 2019

Isabelle Schömann kandidiert für den Vorstand des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB), der diese Woche auf dem EGB-Kongress in Wien neu gewählt wird. Im Kurzinterview spricht die Arbeitsrechtlerin über gewerkschaftliche Herausforderugen in Europa und was Jean Monnet dazu sagen würde.

DGB/Gregor Henker

Isabelle Schömann (rechts im Bild) mit dem DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann bei der zentralen Kundgebung des DGB zum 1. Mai 2019 in Leipzig

Frage: Welche Rolle spielt der Europäische Gewerkschaftsbund für Europa?

Schömann: Der EGB ist ein wichtiger Akteur, der das soziale und solidarische Europa verkörpert. Mit seinen Mitgliedsorganisationen setzt sich der EGB dafür ein, dass die europäischen Standards in sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Fragen steigen. Das heißt, wir kämpfen für ein hohes Lohnniveau und angemessene Arbeitsbedingungen für alle ArbeitnehmerInnen. Die europäische Gewerkschaftsbewegung und ihre Mitgliedsorganisationen, vereint in Vielfalt, sind die entscheidenden Akteure, die das demokratische und solidarische soziale Europa gestalten, das wir brauchen.

Porträt Isabelle Schömann

privat

Was möchtest Du für die europäischen ArbeitnehmerInnen erreichen?

Jean Monnet, ein Gründervater der Europäischen Einigung, sagte: Wichtig ist nicht, optimistisch oder pessimistisch zu sein, sondern entschlossen zu sein. Ich bin fest entschlossen und es ist mir eine große Ehre, als DGB-Kandidatin dem EGB-Sekretariat beizutreten. Mein Ziel ist es, das europäische Projekt mit dem EGB und seinen 89 angeschlossenen Gewerkschaftsorganisationen zu gestalten. Gemeinsam arbeiten wir auf einen erfolgreichen europäischen sozialen Dialog hin. Es stärkt unser Sozialmodell, wenn es eine breite Tarifbindung gibt, die möglichst viele ArbeitnehmerInnen schützt. Die Digitalisierung der Arbeit wollen wir im Sinne der ArbeitnehmerInnen gestalten.


Isabelle Schömann, 51, ist DGB-Kandidatin für den Vorstand des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB). Sie ist Arbeitsrechtlerin am Europäischen Gewerkschaftsinstitut (ETUI) und seit 2016 unabhängige Expertin im Normenkontrollausschuss in der Europäischen Kommission.


Nach oben

#ETUC19: EGB-Kongress 2019

EGB

Weitere Themen

Der DGB-Zu­kunfts­dia­log
Text: "Reden wir über..." Der Zukunftsdialog; davor stilisierte Satzzeichen (Fragezeichen, Ausrufezeichen, ...)
DGB
Mit dem DGB-Zukunftsdialog starten der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften einen breiten gesellschaftlichen Dialog. Wir fragen, was die Menschen in Deutschland bewegt, sammeln ihre Antworten und entwickeln daraus Impulse für eine gerechtere Politik in Deutschland.
weiterlesen …

Jetzt un­ter­schrei­ben: Be­zahl­ba­res Woh­nen für al­le!
Kleines und großes Haus jeweils mit kleinem und großem Münzstapel
DGB/Anna Grigorjeva/123RF.com
Wohnen ist ein Menschenrecht und keine Handelsware - doch inzwischen können sich breite Schichten der Bevölkerung das Dach über dem Kopf kaum noch leisten. Mit der Europäischen Bürgerinitiative "Housing for all" fordern wir die EU auf, die Rahmenbedingungen für bezahlbares Wohnen zu verbessern. Geben auch Sie Ihre Stimme ab!
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
#ETUC19: "Ein gerechteres Europa für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer"
Vom 21. bis 24. Mai 2019 findet in Wien der 14. Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) unter dem Motto "A fairer Europe for workers!" ("Ein gerechteres Europa für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer") statt. weiterlesen …
Artikel
EGB-Kongress im Land ohne Regierung
Beim Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) in Wien wurde viel erreicht: Gender- und Jugendquoten für die Delegationen sowie die Wahl von EGB-Vize-Präsident*innen stärken in Zukunft die organisationsinterne Demokratie. Gegenüber der Politik im Gastgeberland Österreich und den zukünftigen Europa-Parlamentarier*innen fordert der Kongress „ein gerechteres Europa für Arbeitnehmer*innen!“ weiterlesen …
Artikel
Am 26. Mai ist Europawahl. Wähle ein soziales Europa!
Am 26. Mai 2019 finden in Deutschland die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften machen sich stark für ein soziales, solidarisches und gerechtes Europa. Warum diese Wahl eine Richtungsentscheidung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist, haben wir hier zusammengestellt. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten