Deutscher Gewerkschaftsbund

Digitale Verwaltung

10.05.2016
Termin

Reiner Hoffmann beim 4. Zukunftskongress „Staat & Verwaltung“

Am 21. und 22. Juni 2016 wird unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern der 4. Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin veranstaltet. Dieses Jahr steht der Kongress unter der Maxime „Krise als Chance – Gemeinsam handeln im föderalen Staat: Effizient und digital!“. 

DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann

DGB/Simone M. Neumann

Ziel der Tagung ist es auch in diesem Jahr, ca. 1.500 TeilnehmerInnen und ExpertInnen zu den Themen E-Government, Verwaltungsmodernisierung und zur Zukunftsfähigkeit des Staates und seiner Strukturen miteinander ins Gespräch zu bringen.

Es wird unter anderem Zukunftsforen („Flüchtlinge als Weckruf – effiziente Zusammenarbeit im föderalen Staat (und Europa)“) und Best-Practice-Dialoge („Blick nach vorne: Die Digitale Verwaltung in 3 - 5 Jahren“) geben.

Am ersten Tag wird Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière in der Rolle eines ModeratorsVertreterInnen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaftfragen:„Wie fördern wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt?“. An dieser Gesprächsrunde sowie am Zukunftsforum „Arbeitswelt 4.0: Die Zukunft beginnt jetzt!“ wird der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann als Diskutant teilnehmen. Der DGB ist institutioneller Partner des Zukunftskongresses und wirkt im Programmbeirat mit.

Registrierung, Beteiligung und Information unter www.zukunftskongress.info.

 


Nach oben
  1. Digitale Verwaltungsangebote: Deutschland scheitert an steigender Erwartungshaltung der Bürger:innen
  2. Wie werden behördliche Fachanwendungen zu Problemlösern?
  3. Deutschland gewinnt beim Thema eGovernment an Boden
  4. Digitalisierung der Justiz: Die E-Akte
  5. Klaus Vitt: "Es bedarf einer zeitgemäßen Cyber-Sicherheitsarchitektur"
  6. Bundesrechnungshof: 53 Millionen Euro für ungenutzte Technik
  7. Öffentlicher Dienst braucht mehr digitale Kompetenzen
  8. Daten gegen Lösegeld? Wie Kommunen sich vor Hackern schützen
  9. Recht auf Grundschulung "IT-Sicherheit" für öffentlich Beschäftigte
  10. Stellungnahme des DGB zum "Entwurf eines Gesetzes zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes"
  11. Reiner Hoffmann beim 4. Zukunftskongress „Staat & Verwaltung“
  12. Hannack: In der Behörde auf eigenes Fachpersonal setzen
  13. Elektronische öffentliche Dienste für die Bürgerinnen und Bürger – diskriminierungsfrei, mehrsprachig, bedarfsgerecht
  14. Digitalisierung: Erfahrung von Beschäftigten im öffentlichen Dienst
  15. Digitalisierung selbst gemacht
  16. Stellungnahme zum Normenscreening der Bundesregierung
  17. Öffentliche Verwaltung: Mehr Wertschätzung bitte!
  18. DGB-Stellungnahme zum Bürokratieentlastungsgesetz (BT-Drucksache 18/4948)
  19. Fusion zum Bundesrechenzentrum: DGB drängt auf verbindliche Einbeziehung
  20. Stellungnahme zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Finanzen „Modernisierung des Besteuerungsverfahrens“
  21. Digitale Verwaltung: Bürgerinteressen haben Priorität
  22. Vernetzt und transparent - Bundesverwaltung soll moderner werden
  23. Für Innovationen, Fortbildung, und Führungskräfteentwicklung in der Bundesverwaltung

Weitere Themen

Imp­fung ge­gen Co­ro­na – wie ist das aus ge­werk­schaft­li­cher Sicht zu be­wer­ten?
Spritze undImpfstoff vor verschwommenen Hintergrund
DGB/Anawat Sudchanham/123rf.com
Die aktuelle Lage ist sehr ernst – die Inzidenzzahlen steigen von Tag zu Tag rapide und eine Überlastung des Gesundheitssystems droht. Impfen ist und bleibt der Königsweg aus der Pandemie. Der große Abstand in den Infektions- und Hospitalisierungszahlen von Geimpften und Ungeimpften zeigt deutlich: Ungeimpfte setzen sowohl sich selbst als auch indirekt ihre Mitmenschen einem unnötig großen Infektionsrisiko und letztlich auch Sterberisiko aus.
weiterlesen …

Co­ro­na als Be­rufs­krank­heit? Bei der Ar­beit an CO­VI­D-19 er­krankt
Drei Bauarbeiter*innen / Handwerker*innen mit Schutzhelm und Mund-Nasen-Schutz; blicken mit verschränkten Armen nach links
DGB/123rf.com/visoot
Wer auf der Arbeit an Corona erkrankt, sollte dies als Berufserkrankung, bzw. als Arbeitsunfall bei der Unfallversicherung melden. Infos zu Anerkennung und Co.
weiterlesen …

Echt ge­recht
Logo Echt gerecht
DGB
Die Bundestagwahl 2021 findet am 26. September statt. Wie wir die Zeit nach der Corona-Krise gestalten, entscheidet sich jetzt bei dieser Wahl. Es ist Ihre Wahl! Informieren Sie sich jetzt auf der DGB-Kampagnenseite zur Bundestagswahl.
weiterlesen …

Min­dest­lohn 2022: Was än­dert sich?
Münze mit Prägung des Schriftzugs Mindestlohn
DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Wie hoch ist der Mindestlohn 2022? Wann wird er erhöht? Und welche Ausnahmen gelten beim Mindestlohn in 2022? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …