Deutscher Gewerkschaftsbund

07.12.2017
Tarifticker

Erste Tarifverhandlung Holz und Kunststoff: Kein Angebot der Arbeitgeber

Die erste Verhandlung für die Beschäftigten in der Holz- und Kunststoffindustrie in Baden-Württemberg endete ohne Ergebnis. Die Arbeitgeber haben dabei kein Angebot vorgelegt. Die IG Metall fordert für die Beschäftigten in der Holz- und Kunststoffindustrie ein Plus von sechs Prozent für 12 Monate und für Auszubildende überproportional mehr Geld.

Nach dem Verhandlungsauftakt in Niedersachsen/Bremen und Westfalen-Lippe, wo die Arbeitgeber ebenfalls kein Angebot präsentierten, gehen die Verhandlungen in dieser Woche weiter. Am 8. Dezember verhandelt die IG Metall in der ersten Runde in Rheinland-Pfalz und in der nächsten Woche in Bayern. Danach geht's in der zweiten Runde weiter in Niedersachsen/Bremen und in Westfallen-Lippe.

Zur Meldung


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Tarifabschluss bei ENACO Energieanlagen- und Kommunikationstechnik
Die IG Metall hat mit ENACO, einem Systemanbieter für Energieanlagen- und Kommunikationstechnik, einen Abschluss beim Haustarifvertrag erzielt. Auszubildende und untere Entgeltgruppen profitieren besonders. weiterlesen …
Artikel
Tarifverhandlungen Stahl: Fortsetzung am 11. März
Am 11. März werden die Tarifverhandlungen für Stahlwerkerinnen und Stahlwerker fortgesetzt. Die IG Metall hat an allen Standorten zu Aktionen aufgerufen. Sie fordert für die Stahl-Beschäftigten neben sechs Prozent mehr Geld eine zusätzliche Urlaubsvergütung von 1.800 Euro, die in freie Tage umgewandelt werden kann. weiterlesen …
Artikel
4,9 Prozent mehr Geld in der Bettwarenindustrie
Ab November erhalten gewerbliche Beschäftigte der Bettwarenindustrie 2,6 Prozent mehr Geld, weitere 2,3 Prozent ab Dezember 2020. Das haben die IG Metall und der Arbeitgeberverband ausgehandelt. Für die Monate Mai bis Oktober gibt es 300 Euro und auch das Urlaubsgeld erhöht sich. Das Verhandlungsergebnis ent-spricht somit dem Textil-Abschluss im Westen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten