Deutscher Gewerkschaftsbund

23.06.2020
Tarifticker

Beton- und Fertigteilindustrie Mecklenburg-Vorpommern: Forderungen aufgestellt

Die IG BAU hat fristgerecht den Lohn- und Gehaltstarifvertrag gekündigt und ihre Forderungen für die anstehende Tarifrunde aufgestellt. Die Löhne sollen in allen Lohngruppen um 1,20 Euro pro Stunde, die Gehälter um 208 Euro pro Monat und die Ausbildungsvergütungen überproportional steigen. Zusätzlich fordert die IG BAU einen Tarifvertrag über ein zusätzliches Urlaubsgeld.

Zur Meldung der IG BAU


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten