Deutscher Gewerkschaftsbund

01.01.2019

Das Gewerkschaftsjahr 2019

einblick Januar 2019

Politisch ist einiges los im neuen Jahr: Die BürgerInnen der EU-Staaten wählen am 26. Mai ein neues EU-Parlament. In Deutschland wählen die BürgerInnen in vier Bundesländern ein neues Landesparlament, in zehn Bundesländern gibt es Kommunalwahlen. Auch einige runde Jubiläen stehen an - unter anderem wird der DGB 70 Jahre alt.

2019 Jahrezahl

Colourbox.de

Politisch ist einiges los im neuen Jahr: Die BürgerInnen der EU-Staaten wählen am 26. Mai ein neues EU-Parlament – in dem erstmals keine Abgeordneten aus Großbritannien vertreten sein werden, falls das Land wie geplant am 29. März aus der EU austritt. Auch in Deutschland wird in allen Himmelsrichtungen gewählt: 7,6 Millionen Wahlberechtigte bestimmen in Bremen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen ihre neuen Landesparlamente.
Hinzu kommen Kommunalwahlen in 10 Bundesländern mit über 23 Millionen Wahlberechtigten. Ihre 70. Jubiläen feiern das Grundgesetz und die Bundesrepublik, ebenso wie das Tarifvertragsgesetz und der Deutschen Gewerkschaftsbund – sie alle wurden 1949 gegründet oder verabschiedet. Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) wurde vor 100 Jahren gegründet. Der Fall der Berliner Mauer jährt sich zum 30. Mal.


Das Gewerkschaftsjahr 2019

10./11.1. ver.di, Hans-Böckler-Stiftung, Tagung "Dienstleistungen im Umbruch", Berlin

19.1. Vor 100 Jahren konnten Frauen zum ersten Mal ihr aktives Wahlrecht (Reichstagswahl) ausüben.

21.1. Neujahrspressekonferenz der IG Metall, Frankfurt/Main

26.1. dju in ver.di, Journalistentag „Zurück in die Zukunft – push the button“, Berlin

11.2. DGB Nord, Ausstellungseröffnung „Gewerkschafter im KZ“ und Neujahrsempfang im Rathaus, Rostock

16.2. DGB Bayern, „Reden wir über Armut, Sozialstaat und das bedingungslose Grundeinkommen“ mit Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Kolping Akademie Würzburg (16.02.2019)

8.3. Internationaler Frauentag

12.3. Gemeinsame Veranstaltung von DBG, Bundesarbeitsministerium und Arbeitgebern (BDA) zu 100 Jahren ILO

14.3. DGB Bayern, Kooperationsveranstaltung „Ältere und Arbeitswelt“, Thema: Prävention und Gesundheitsschutz im Betrieb

14.3. DGB Nord, ver.di Nord, Heinrich-Böll-Stiftung, Veranstaltung „Wie willst Du leben?“, Lübeck

18.3. Equal Pay Day

27.3. DGB, Friedrich-Ebert-Stiftung und Global Labour University, Auftakt zur Global Labour Conference zu 100 Jahren ILO

29.3. Brexit: Voraussichtliches Ausscheiden des Vereinigten Königreiches aus der EU

9.4. Vor 70 Jahren wurde das Tarifvertragsgesetz verabschiedet

9./10.4. Armutskongress, DGB, Paritätischer Wohlfahrtsverband und Nationale Armutskonferenz, Berlin

14.4. DGB Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, Gedenken Bergen-Belsen

28.4. Workers‘ Memorial Day, internationaler Tag des Gedenkens an bei der Arbeit getötete Menschen

1.5. Tag der Arbeit, zentrale Mai-Kundgebung in Leipzig

1.5.-9.6. Ruhrfestspiele Recklinghausen

21.-22.5. ver.di, Hans-Böckler-Stiftung, Projekt TransWork, Digitalisierungskongress „Künstliche Intelligenz und Gute Arbeit – wie passt das zusammen?“, Berlin

21.-24.5. 14. Kongress des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB), Wien

23.5. Vor 70 Jahren wurde das Grundgesetz verkündet und damit die Bundesrepublik Deutschland gegründet

26.5. Wahlen zum Europäischen Parlament

26.5. Landtagswahl in Bremen (Bürgerschaftswahlen)

26.5. Kommunalwahlen Baden-Württemberg, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

4.-7.6. EGÖD-Kongress in Dublin (Europäischer Gewerkschaftsverband für den öffentlichen Dienst)

16.6. Vergabe des DGB-Filmpreises für sozial engagierte Filme, Internationales Filmfest Emden-Norderney

19.-23.6. Evangelischer Kirchentag, Dortmund

18.-26.7. Kongress der Bildungsinternationalen ("Education International" - internationale Organisation der Bildungsgewerkschaften, deren Mitglied die GEW ist), Bangkok Thailand

10.8. DGB Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, Festival Weserbeatz

28.8. ver.di, 15. Frauen-Alterssicherungskonferenz, Berlin

1.9. Antikriegstag, www.dgb.de/antikriegstag

1.9. Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen

9.-13.9. ver.di, Internationale Transportarbeiterföderation, Maritime Aktionswoche (Baltic Week of Action)

22.-28.9. 5. Ordentlicher Bundeskongress von ver.di, Leipzig

6.-11.10. 24. Ordentlicher Gewerkschaftstag der IG Metall, Nürnberg

7.10. Welttag für menschenwürdige Arbeit

13.10. Vor 70 Jahren gründeten 16 Gewerkschaften in München den Deutschen Gewerkschaftsbund

27.10. Landtagswahlen in Thüringen

5.-7.11. Deutscher Betriebsrätetag mit Verleihung des Deutschen Betriebsräte-Preises, Bonn

9.11. Gedenken an die Reichspogromnacht 1938, Novemberrevolution 1918 und den Fall der Berliner Mauer 1989

19.-20.11. Schöneberger Forum des DGB „Arbeitszeit im öffentlichen Dienst neu gestalten“, Berlin

20.11. ver.di, bundesweiter ver.di-Aktionstag Altenpflege

25.11. Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen

5.12. Internationaler Tag des Ehrenamtes

10.12. Internationaler Tag der Menschenrechte

Stand: 14.12.2018


Das Gewerkschaftsjahr zum Downloaden:


1. Mai 2019

Im Zeichen Europas Der 1. Mai wird 2019 ganz im Zeichen von Europa stehen. Hunderttausende GewerkschafterInnen werden auf die Straßen gehen – für Gute Arbeit und ein soziales, demokratisches Europa. Unter dem Motto „Europa – jetzt aber richtig“ lädt der DGB bundesweit zu Aktionen und Kundgebungen ein. Die zentrale Mai-Kundgebung des DGB findet 2019 in Leipzig statt – hier spricht der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. Die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack ist vor Ort in Saarbrücken, DGB-Bundesvorstandsmitglied Stefan Körzell reist nach Heilbronn und DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach spricht in Chemnitz.

Gewerkschaftstage

Die beiden mitgliederstärksten Gewerkschaften des DGB – die IG Metall und ver.di – laden 2019 zu ihren Gewerkschaftstagen ein. Auch der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) tagt im Mai in Wien. Die rund 1000 ver.di-Delegierten tagen im September in Leipzig bei ihrem 5. Ordentlichen Bundeskongress – sie wählen unter anderem einen neuen Vorstand. Der ver.di- Gewerkschaftsrat hat Frank Werneke als neuen Vorsitzenden nominiert. Werneke ist bislang
stellvertretender ver.di-Vorsitzender. Andrea Kocsis und Christine Behle wurden als gleichberechtigte stellvertretende Vorsitzende nominiert. Kocsis ist seit 2007 bereits stellvertretende Vorsitzende. Christine Behle ist seit 2011 Mitglied des ver.di-Bundesvorstands und zuständig für den Fachbereich Verkehr. Die rund 400 Delegierten der europäischen Gewerkschaftsbünde treffen im Mai in Wien zum EGB-Kongress zusammen. Kurz vor der Europawahl werden sie die Gewerkschaftsarbeit der nächsten Jahre beschließen.

100 Jahre ILO

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) feiert ihr 100jähriges Bestehen. 1919 wurde sie nach dem Ersten Weltkrieg als Einrichtung des Völkerbundes gegründet. Sie ist die erste und älteste UN-Sonderorganisation. Die ILO verfügt über eine dreigliedrige (tripartite) Struktur: Die 187 Mitgliedsstaaten sind durch Regierungen, durch Gewerkschaften und durch Arbeitgeber vertreten.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Voraussetzung für Vollbeschäftigung sind gute Arbeitsbedingungen
Die Bundesregierung soll die im Koalitionsvertrag vereinbarten Verbesserungen für Beschäftigte schnell und vollständig umsetzen, forderte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann auf der zentralen Kundgebung des DGB zum Internationalen Tag der Arbeit in Nürnberg. „Die Regierung muss jetzt liefern. Wir akzeptieren keine Ausnahmen, keine Hintertürchen und keine Verzögerungstaktik“, sagte Hoffmann. Zur Pressemeldung
Artikel
Gewerkschaft als soziale Bewegung
Barack Obama war Community Organizer – Obama kennt jeder, aber was ist Community Organizing? Vor allem in den USA nutzen Bürgerplattformen und Gewerkschaften die Methode, um ihre Anliegen kreativ durchzusetzen. weiterlesen …
Artikel
Textilindustrie Ost: Gespräche über kürzere Arbeitszeiten
IG Metall und Arbeitgeber haben ihre Gespräche über kürzere Arbeitszeiten in der ostdeutschen Textilindustrie begonnen. Dazu hatte sich der Arbeitgeberverband beim Tarifabschluss 2017 verpflichtet. Die IG Metall strebt einen verbindlichen Weg zur 37-Stunden-Woche an. Derzeit arbeiten die Textil-Beschäftigten im Osten 40 Stunden in der Woche. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten