Deutscher Gewerkschaftsbund

25.02.2019
DGB-Zukunftsdialog

„Bezahlbar ist die halbe Miete“

einblick März 2019

Mit mehr als 200 Aktionen und Veranstaltungen bundesweit startet der DGB-Zukunftsdialog mit einer Aktionswoche vom 25. bis zum 29. März richtig durch. Einer der Schwerpunkte: das Thema Wohnen.

Skyline Frankfurt am Main

DGB/Felix Pergande/123rf.com

Steigende Preise für Wohnraum beschäftigt fast alle Menschen in Deutschland – in den Metropolen und Ballungszentren, aber auch auf dem Land. Fast überall ziehen die Mietpreise an. Ganz zu schweigen vom Kauf von Eigentumswohnungen, die in München, Frankfurt oder Berlin oft nur noch zu Mondpreisen zu haben sind.

Damit ist klar: Das Thema Wohnen ist ein wichtiges Thema für den DGB-Zukunftsdialog. Denn mit dem Zukunftsdialog wollen DGB und Gewerkschaften gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Themen diskutieren, die vor Ort bewegen. Das werden die DGB-Kreis- und Stadtverbände in der Aktionswoche Ende März bundesweit tun – unter dem Motto „Bezahlbar ist die halbe Miete“. In unterschiedlichen Formaten will der DGB Raum für den Austausch bieten. Unter anderem werden viele Kreis- und Stadtverbände in Innenstädten und Fußgängerzonen „mobile Wohnzimmer“ aufbauen, Passantinnen und Passanten zum Gespräch einladen und mit ihnen darüber sprechen, was ihnen beim Thema Wohnen unter den Nägeln brennt: ob hohe Mieten, steigende Nebenkosten oder Probleme mit Vermietern und Investoren.

Fragen zum Zukunftsdialog? Das Zukunftsdialog-Team beim DGB-Bundesvorstand erreicht ihr unter: zukunftsdialog.bvv@dgb.de

In der Aktionswoche wird es neben Veranstaltungen zum Thema Wohne aber auch etliche Aktionen zum Thema Europa geben. Denn Ende Mai finden die Europawahl und Kommunalwahlen in zehn Bundesländern statt. Alle Impulse und Meinungen aus den Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort fließen in den DGB-Zukunftsdialog ein. Außerdem wird es eine ausführliche Dokumentation der Aktionswoche geben.

DGB-Zukunftsdialog bundesweit gestartet

Fahrt aufgenommen hat der DGB-Zukunftsdialog längst: Schon seit Anfang des Jahres haben bundesweit bereits etliche Veranstaltungen stattgefunden – zum Beispiel in der DGB-Region Niedersachsen-Mitte in Hannover. Dort gab‘s am 27. Januar einen regionalen Auftakt zum Zukunftsdialog. „Der Zukunftsdialog ist ein Aufbruch für Demokratie. Wir wollen uns mit den Menschen über gesellschaftspolitische Themen unterhalten“, sagt DGB-Regionsgeschäftsführer Torsten Hannig. Auch beim regionalen Auftakt in Hannover war Wohnen bereits eines der Schwerpunktthemen. „Wir müssen dafür Sorge tragen und der Politik auch auf die Füße treten, dass wieder bezahlbare Wohnungen zu haben sind“, sagte DGB-Vorstand Stefan Körzell, der beim Auftakt in Hannover mit vor Ort war. Die DGB-Region Niedersachsen-Mitte plant jetzt im Rahmen des Zukunftsdialogs weitere Workshops: Der erste wird sich Ende März konkret mit der Wohnungsmarktsituation befassen. Ergänzend wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem zweiten Workshop erarbeiten, wie man das Themenfeld Wohnen in der Region multimedial aufbereiten kann, um „alle Köpfe im Internet“ zu erreichen, wie Hannig sagt.

Online-Dialogplattform des DGB startet im März

Schließlich findet der DGB-Zukunftsdialog auch online statt: Im März startet die Online-Dialogplattform des DGB, hier können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Vorstellungen für Gute Arbeit und ein gutes Leben in Deutschland einbringen: www.redenwirueber.de. Und das zu einem breiten Spektrum an Themen: von Wohnen, über Rente, Arbeitszeit, Bildung oder Digitalisierung bis hin zu Tarifbindung, Energieversorgung und Ernährung

 

 

Hintergrund: Europa. Jetzt aber richtig!

Neben dem Thema Wohnen wird es in der Zukunftsdialog-Aktionswoche Ende März auch um das Thema Europa und die anstehenden Europawahlen im Mai gehen. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften machen sich stark für ein soziales, solidarisches und gerechtes Europa. Warum die diesjährige Europawahl eine Richtungsentscheidung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist? Das haben wir online auf www.dgb.de/europawahl zusammengestellt: mit zehn Themenblättern von Klimaschutz bis Mitbestimmung und einer Übersicht „Was hat Europa mit mir zu tun?“.

DGB-Materialien zur Europawahl können hier bestellt werden...


Nach oben

Weitere Themen

EU­RO­PA. JETZT ABER RICH­TIG!
Dachmotiv Europawahlkampagne 2019. Europa. Jetzt aber richtig!
DGB
Am 26. Mai 2019 finden in Deutschland die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften machen sich stark für ein soziales, solidarisches und gerechtes Europa. Warum diese Wahl eine Richtungsentscheidung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist, haben wir hier zusammengestellt.
weiterlesen …

Nur star­ke Ta­rif­bin­dung schafft Gu­te Ar­beit
Wecker und Taschenrechner auf Schreibtisch
DGB/Miss Sateerat Saiket/123rf.com
In ihrem neuen Sozialstaats-Konzept will die SPD auch die Tarifbindung in Deutschland stärken. Der DGB begrüßt die Vorschläge der Sozialdemokraten, fordert aber konkrete und weitergehende Maßnahmen. Denn die Tarifbindung ist eine zentrale Gerechtigkeitsfrage unserer Zeit, schreibt der DGB-Klartext.
weiterlesen …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice kos­ten­los abon­nie­ren
einblick DGB-Infoservice hier abonnieren
Mehr online, neues Layout und schnellere Infos – mit einem überarbeiteten Konzept bietet der DGB-Infoservice einblick seinen Leserinnen und Lesern umfassende News aus DGB und Gewerkschaften. Hier können Sie den wöchentlichen E-Mail-Newsletter einblick abonnieren.
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Über den Tellerrand hinaus – Austausch mit vietnamesischen Gewerkschaften
Im Rahmen des seit 2016 laufenden Projekts „The Role of the Vietnamese Trade Unions in Green Growth“ organisierte der DGB gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) eine einwöchige Delegationsreise im Juni 2018 für eine hochrangige Gewerkschaftsdelegation aus Vietnam. Dabei standen die Themen nachhaltiges Wachstums und Just Transition auf der Tagesordnung. weiterlesen …
Link
"Gewerkschaften müssen Diskurs nach vorne treiben"
Was bedeutet der Protest der "Gelbwesten" in Frankreich für die Gewerkschaften? "Wir müssen den Diskurs wieder nach vorne treiben, und zwar mit Themen, die ganz dicht bei den Menschen sind", sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann im Interview mit dem Deutschlandfunk. zur Webseite …
Link
Warum bezahlbare Wohnungen ein Thema für Gewerkschaften sind
Warum bezahlbare Wohnungen auch ein gewerkschaftliches Thema sind? "Die Gewerkschaften wollen nicht, dass Lohnsteigerungen, die wir erkämpfen, an Vermieter durchgereicht werden, und dass Arbeitszeitverkürzung dazu dient, dass Beschäftigte längere Wege zur Arbeit pendeln können", sagt DGB-Vorstand Stefan Körzell. zur Webseite …

Zuletzt besuchte Seiten