Deutscher Gewerkschaftsbund

27.03.2021
Tarifticker

Milchindustrie Baden-Württemberg: 2,3 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten

Die rund 2500 Beschäftigten der Milchbetriebe in Baden-Württemberg erhalten ab 1. April 2021 2,3 Prozent mehr Geld. Darauf haben sich die Gewerkschaft NGG und der Genossenschaftliche Arbeitgeberverband geeinigt. Die Auszubildenden erhalten eine überproportionale Anhebung der Ausbildungsvergütungen in Höhe von 60 Euro.

Zur Meldung der NGG Südwest


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten