Deutscher Gewerkschaftsbund

15.08.2019
Tarifticker

Tarifabschluss bei ENACO Energieanlagen- und Kommunikationstechnik

Die IG Metall München hat bei ENACO, Systemanbieter für Energieanlagen- und Kommunikationstechnik, einen Abschluss beim Haustarifvertrag erzielt. Auszubildende und untere Entgeltgruppen profitieren beim Maisacher Unternehmen besonders von der Vereinbarung.

Die Entgelte steigen ab dem 1.8.2019 um 3,3% und ab dem 1.8.2020 um weitere 2,6%. Die Mindesterhöhung beträgt 80€. Durch die Mindesterhöhung konnten wir insbesondere in den unteren Entgeltgruppen eine überproportionale Erhöhung erzielen.  Auch die Auszubildenden zählen zu den großen Gewinnern dieser Tarifrunde. 2019 bekommen sie 70€ (1. Arbeitsjahr), 60 € (2. Arbeitsjahr), 50 € (3. und 4. 1. Arbeitsjahr) mehr im Monat und ab 2020 noch mal alle Ausbildungsjahre 40 € zusätzlich.

Zur Meldung


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten