Deutscher Gewerkschaftsbund

30.07.2019
Tarifrunde Leiharbeit 2019/2020

Tarifrunde Leiharbeit nimmt langsam an Fahrt auf

Als erster Schritt sind nun die mit den beiden Arbeitgeberverbänden BAP und iGZ geschlossenen Entgelttarifverträge fristgerecht gekündigt. Bei den Manteltarifverträgen wurde die Kündigungsfrist in Absprache mit den beiden Arbeitgeberverbänden verkürzt, so dass auch diese bei Bedarf noch wirksam gekündigt werden können. Ab jetzt geht es in den DGB-Gewerkschaften um die Diskussion der Forderungen und darum zu beschließen, was die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit in der diesjährigen Tarifrunde von der Arbeitgeberseite fordert. Einfluss auf die Forderungen werden auch die Ergebnisse der Beschäftigtenbefragung haben.

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Gute Arbeit in der Leiharbeit: Das muss passieren
Weniger Missbrauch, mehr Transparenz: Mit der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) wollte die Große Koalition die Bedingungen in der Leiharbeit verbessern. Richtig gut geklappt hat das nicht. Woran liegt das? Und was muss sich ändern? Darüber hat der DGB mit Betriebsräten und Politkern in Berlin diskutiert. weiterlesen …
Artikel
Tarifrunde Leiharbeit: Mehr Geld und bessere Perspektiven gefordert
Mehr körperliche Belastungen, häufige Schicht- und Nachtarbeit und ein deutlich geringeres Einkommen als Beschäftigte in anderen Branchen: So sieht der Alltag vieler LeiharbeitnehmerInnen in Deutschland 2019 aus. Aktuelle DGB-Analysen zeigen, warum ein deutliches Lohnplus in der laufenden Tarifrunde dringend geboten ist. weiterlesen …
Datei
Neuregelungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) und Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ab dem 01.04.2017
Die Broschüre stellt die gesetzlichen Neuregelungen vom 21.02.2017 zur Eindämmung des Missbrauchs durch Leiharbeit und Werkverträge, aber auch deren Defizite kritisch dar. Sie gibt - insbesondere - Gewerkschaftssekretärinnen und Gewerkschaftssekretären, Prozessvertretungen, betrieblichen Interessenvertretungen und ehrenamtlichen Richterinnen und Richter Informationen, um die neuen Rechte besser durchzusetzen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten