Deutscher Gewerkschaftsbund

21.07.2014
Interview

Assistierte Ausbildung hilft Azubis und Betrieben

Die Kritik, dass Jugendliche "nicht ausbildungsreif" von der Schule kommen, geht an der Realität vorbei, erklärt DGB-Bildungsexperte Matthias Anbuhl im Interview mit dem Deutschlandradio. Mit dem Modell einer "assistierten Ausbildung" würde Azubis und Betrieben geholfen – und in einigen Branchen müsse auch die Qualität der Ausbildung deutlich besser werden, meint Anbuhl, der beim DGB-Bundesvorstand die Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit leitet.

Vor allem in der Hotel- und Gaststättenbranche sowie im Lebensmittelhandwerk gebe es Verbesserungsbedarf: Beide Branchen haben besonders hohe Abbrecherquoten in der Ausbildung. Das gesamte Interview zum Nachhören:

Matthias Anbuhl, Leiter der Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit beim DGB-Bundesvorstand, in der Sendung "Campus & Karriere", Deutschlandradio, 21. Juli 2014


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten