Deutscher Gewerkschaftsbund

09.01.2020
Tarifticker

Metall-Tarifrunde 2020: Debatte zur Forderung gestartet

Ab März 2020 stehen die nächsten Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie an. In den Betrieben und Tarifkommissionen starten jetzt die Diskussionen zu den Forderungen. Die endgültige Forderung an die Arbeitgeber beschließt der IG Metall-Vorstand Ende Februar.

Flagge der IG Metall

DGB/Simone M. Neumann

Zu Jahresbeginn haben die Debatten über die Forderungen für die anstehende Metall-Tarifrunde begonnen. Wie viel mehr soll es für die Beschäftigten sein und wie viel kann die Wirtschaft verkraften? Darüber diskutieren die Metallerinnen und Metaller in den Betrieben und regionalen Tarifkommissionen.

Die geltenden Entgelt-Tarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie enden am 31. März 2020. Bis dahin gilt die Friedenspflicht. Wie in den Vorjahren orientiert sich die IG Metall an einem klaren Zeitplan. Ab Mitte Januar nimmt die Metall-Tarifrunde Fahrt auf.

Zur Meldung


Nach oben

Newslet­ter
Anzeige eines Newsletteranzeige in Outlook
DGB
Bestellen Sie die Newsletter des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten