Deutscher Gewerkschaftsbund

14.12.2016
Tarifticker

Tarif- und Besoldungsrunde 2017: ver.di beschließt Forderungen

Im Januar beginnt die Tarif- und Besoldungsrunde für die Tarifbeschäftigten der Länder sowie die Landes- und Kommunalbeamtinnen und -beamten. Heute haben die DGB-Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes ver.di, GEW, GdP und IG BAU in Berlin ihre Forderungen bekannt gegeben. Sie wollen unter anderem ein Plus von 6 Prozent inklusive einer sozialen Komponente und den Ausschluss sachgrundloser Befristungen. Zudem soll das Ergebnis auf die beamteten Kolleginnen und Kollegen übertragen werden.

Zur Website


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Tarifrunde öffentlicher Dienst: Warnstreiks massiv ausgedehnt
ver.di und die GEW haben in dieser Woche ihre Warnstreiks im Rahmen der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen massiv ausgedehnt. Bundesweit sind zehntausende Beschäftigte dem Aufruf der Gewerkschaften gefolgt und befanden sich im Streik. Auch am Freitag wird es zu weiteren Arbeitsniederlegungen in zahlreichen Bereichen und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes kommen. weiterlesen …
Artikel
7,5 Prozent mehr Geld für Beschäftigte im öffentlichen Dienst
Am 18. April haben sich die Tarifvertragsparteien auf einen Abschluss für die 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen im öffentlichen Dienst geeinigt. Im Schnitt erhalten sie 7,5 Prozent mehr Geld. Verhandlungsführer und ver.di-Vorsitzender Frank Bsirske sprach vom "besten Tarifergebnis seit vielen Jahren". weiterlesen …
Artikel
Hannack fordert Dialog zu Wochenarbeitszeit und Zulagen
Am 20. Juni fand im BMI das Beteiligungsgespräch zum "Entwurf eines Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2018 - 2019 - 2020" statt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes begrüßten, dass das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst vom 18. April auf die Bundesbeamtinnen und -beamten übertragen werden soll. DGB-Vize Hannack forderte einen Dialog für strittige Themen wie Wochenarbeitszeit und der Dynamisierung von Zulagen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten