Deutscher Gewerkschaftsbund

Über uns – DGB-Fachabteilungen

Sozialpolitik

Wir kümmern uns um eine menschengerechte und gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeit und die solidarische Absicherung der großen Lebensrisiken für alle Erwerbstätigen und ihre Angehörigen. Unser Ziel: Arbeit muss auch für Morgen sorgen – denn: Sozial ist nur, was Gute Arbeit schafft, die soziale Sicherheit bietet. Nur so können Lebensperspektiven geschaffen und Armut, Bedürftigkeit sowie Abhängigkeiten vermieden werden. Wir wollen Teilhabe für alle Menschen an Arbeit und Leben sicherstellen.

Unsere Schwerpunkte der nächsten Jahre sind

  1. die Weiterentwicklung der Gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zur solidarischen Bürgerversicherung sowie der Ausbau der nur Teilkosten erstattenden Pflegeversicherung zur Pflegevollversicherung,
  2. die Stärkung der solidarischen Alterssicherung für alle Erwerbstätigen sowie die Vermeidung von Armut im Alter und bei Erwerbsminderung,
  3. der Ausbau des Gesundheitsschutzes von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie die Humanisierung der Arbeitswelt und
  4. die Gewährleistung der vollen Teilhabe behinderter oder von Behinderung bedrohter Menschen an der Gesellschaft.

AnsprechpartnerInnen

Markus Hofmann
Abteilungsleiter
Koordination und Gestaltung der Politikfelder der Abteilung
Alternierender Vorstandsvorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)
Mitglied im Bundesvorstand der DRV Bund
Mitglied der Vertreterversammlung der DRV Berlin-Brandenburg
Koordination der Selbstverwaltung in der gesetzlichen Rentenversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung

Ingo Schäfer
Referatsleiter Alterssicherung und Rehabilitation
Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
Koordination Seniorenpolitik
Mitglied der Vertreterversammlung der DRV Berlin-Brandenburg
Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)

Kontakt

Deutscher Gewerkschaftsbund
Bundesvorstandsverwaltung
Abteilung Sozialpolitik
Sekretariat: Heike Ruppender, Nadine Sasse und Serap Yildirim
Henriette-Herz-Platz 2
10178 Berlin

Telefon +49 30 24060-725
Telefax +49 30 24060-226
E-Mail heike.ruppender@dgb.de

Knut Lambertin
Referatsleiter Gesundheitspolitik / Krankenversicherung
Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik, Koordination der gewerkschaftlichen SelbstverwalterInnen in der AOK
Vorsitzender des Verwaltungsrates der AOK Nordost als Vertreter der Versicherten
Vorsitzender des Aufsichtsrates des AOK-Bundesverbandes als Vertreter der Versicherten
Mitglied des Verwaltungsrates des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen
Mitglied des Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation

Marco Frank
Referatsleiter für Gesundheitspolitik und Pflegeversicherung
Koordination der Sozialwahlen für den DGB
Koordination der gewerkschaftlichen SelbstverwalterInnen im Ersatzkassenbereich
Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Sonja König
Arbeitsschutz/Gesundheitsschutz/Gesundheitswissenschaften
Gesetzliche Unfallversicherung
Mitglied im Vorstand der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)
Europäische und internationale Arbeitsschutzpolitik
Mitglied im Beratenden Ausschuss für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz der EU-Kommission
Mitglied im Verwaltungsrat der Europäischen Arbeitsschutzagentur
Vorstandsvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft
für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit e. V.

Annika Wörsdörfer
Arbeitsschutz/Gesundheitsschutz/Arbeitswissenschaften
Staatliche Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik
Mitglied im Kuratorium der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Gefahrstoffe
Stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Betriebssicherheit
Mitglied im Kuratorium des Leibnitz-Institutes für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo)
Beratendes Mitglied der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK)

Robert Spiller
Referatsleiter Gesundheitspolitik/Krankenversicherung
Allgemeine Gesundheitspolitik, Finanzierung des Gesundheitssystems
Koordination der gewerkschaftlichen SelbstverwalterInnen bei den BKKen und IKKen
Mitglied der Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR)
Mitglied Nationale Präventionskonferenz (NPK)
Prävention
Internationale Gesundheitspolitik
Private Krankenversicherungen
Ambulante Versorgung

Klaus Beck
DGB Bundesseniorenbeauftragter

Fabian Wagner
Büroleiter von Annelie Buntenbach

Maxi Spickermann
Sachbearbeitung zur Begleitung der Rentenkommission “Verlässlicher Generationenvertrag“

Jenny Renner 
Sachbearbeitung für den Bundesseniorenbeauftragten


Nach oben

sozialpolitik aktuell - Newslettermeldungen

31.01.2019
Neu­es Jahr, bes­se­re Ver­sor­gung? Der Ge­sund­heits­aus­schuss des Bun­des­tags be­schäf­tigt sich zum Jah­res­auf­takt mit dem ge­plan­ten Ter­min­ser­vice- und Ver­sor­gungs­ge­setz
Pinnnadel in rot auf Kalender
DGB/Brian Jackson/123RF.com
Am 16.01. hat der Gesundheitsausschuss des Bundestages den Gesetzesentwurf des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) eingehend diskutiert. Neben Diskussionen über zahlreiche Änderungsanträge und Anpassungen in letzter Minute, wurde ersichtlich, dass es in der Hauptfrage der Ausgestaltung einer besseren Versorgung für die gesetzlich Versicherten weiterhin unterschiedliche Ansichten gibt.
weiterlesen …

31.01.2019
Wenn Al­ters­gren­zen über Ge­ne­sungs­ver­läu­fe ent­schei­den: Zur De­bat­te über An­he­bung der Al­ters­gren­zen für Kin­der­kran­ken­geld­be­zü­ge
menschliche Hand hält eine Papierschablone einer vier köpfigen Familie über verschieden Große Stapel aus Münzen
DGB/Andrii Dragan/123rf.com
Damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern von erkrankten Kindern nicht nur bloßes Wunschdenken bleibt, braucht es dringend eine Verbesserung der geltenden gesetzlichen Regelungen zur sozialen Absicherung der Eltern durch Krankengeldzahlungen.
weiterlesen …

21.12.2018
Rech­nungs­hof kri­ti­siert feh­ler­haf­te Kran­ken­hau­s­ab­rech­nun­gen
Schreibtisch mit Stethoskop und Kladde, Hände und Arm Ärztin nah
DGB/morganka/123rf.com
Reiche Krankenkassen schröpfen die armen Krankenhäuser und bringen die Versorgung in Gefahr, meldeten Medien. Der Bundesgesundheitsminister warf den Krankenkassen „Irrsinn, Starrsinn, Wahnsinn” vor. Was war geschehen?
weiterlesen …

21.12.2018
Ge­setz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung: End­lich zu­rück zur Pa­ri­tät
Frau mit Megafon und Sprechblase "Hey Boss, wo bleibt deine Hälfte?"
DGB
Mit dem Gesetzesentwurf zur Beitragsentlastung der gesetzlich Krankenversicherten wird ab 1. Januar 2019 zur paritätischen Beitragssatzfinanzierung zurückgekehrt. Damit wird eine langjährige Forderung des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften erfüllt.
weiterlesen …