Deutscher Gewerkschaftsbund

Betriebsratswahl 2018

Du hast es in der Hand

Eine hohe Wahlbeteiligung bei der Betriebsratswahl ist ein starker Rückhalt für den Betriebsrat. Viele Beispiele zeigen: Die Kooperationsbereitschaft des Arbeitgebers steigt, wenn er weiß, dass die Beschäftigten hinter ihrem Betriebsrat stehen. So werden mögliche Konflikte bereits frühzeitig entschärft.

Gruppe junger Menschen stehen lachend im Kreis und legen ihre Hände aufeinander

DGB/rawpixel/123rf.com

Mit der Teilnahme an der Betriebsratswahl machen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer deutlich, dass sie ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen – mit dem Betriebsrat als Partner. Zusammen mit ihrer DGB-Gewerkschaft bilden die Betriebsräte eine starke Achse zur professionellen Vertretung der Beschäftigten.

Stark durch Vielfalt

Die Betriebsratsarbeit lebt auch von einer „guten Mischung“. In dem Gremium sollten Frauen und Männer, Ältere und Jüngere, Beschäftigte aus Produktion und Verwaltung sowie Kolleginnen und Kollegen mit und ohne Migrationshintergrund vertreten sein.


Mehr Informationen gibt's in unserem Flyer zur Betriebsratswahl 2018

DGB: Flyer zur Betriebsratswahl 2018 (PDF, 472 kB)

Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit. Damit du nicht zu kurz kommst.


Nach oben

Aktuelles: Betriebsräte und Mitbestimmung

05.02.2019
Mit­be­stim­mung in Un­ter­neh­men. Jetzt aber durch Ar­beit­neh­mer!
Europawahlkampagne 2019. Schriftzug "Mitbestimmung in Europäischen Unternehmen. Jetzt aber durch Arbeitnehmer!"
DGB
Menschen sind wichtiger als Märkte. So sollten Arbeitnehmerrechte Vorrang haben vor dem europäischen Binnenmarkt. Zu diesen Rechten gehört auch die Mitbestimmung durch Arbeit-nehmer/innen in Betrieben und Aufsichtsräten – in ganz Europa.
weiterlesen …

24.01.2019
Künst­li­che In­tel­li­genz (KI) macht Ar­beit
Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann eröffnet die Diskussionsveranstaltung "KI macht Arbeit" am 15.01.2019 in Berlin
DGB/Simone M. Neumann
Wie können KI-Systeme für Gute Arbeit genutzt werden? Und unter welchen Bedingungen ist „Gute Arbeit by design“ möglich? Diese und weitere Fragen haben der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und BMAS-Staatssekretär Björn Böhning mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung "KI macht Arbeit" am 15. Januar in Berlin diskutiert.
weiterlesen …

15.01.2019
Künst­li­che In­tel­li­genz: Hoff­mann for­dert Mit­be­stim­mungs­recht für Be­schäf­tig­te
Männlcihe Hand am Laptop mit eingeblendetem Netzwerk-Diagramm
DGB/everythingpossible/123rf.com
Der DGB hat ein Impulspapier zur Debatte um Künstliche Intelligenz (KI) in der Arbeitswelt veröffentlicht. Leitmotiv des Papiers ist "Gute Arbeit by Design". Der DGB fordert ein generelles Initiativ- und Mitbestimmungsrecht der Beschäftigten bei der Nutzung personenbezogener Daten. "Es muss klar sein, dass KI nicht hinter dem Rücken der Beschäftigten eingesetzt wird, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.
weiterlesen …

13.12.2018
Kli­ma­kon­fe­renz in Kat­to­witz: "In­no­va­ti­on durch Mit­be­stim­mung"
Gruppe junger Menschen stehen lachend im Kreis und legen ihre Hände aufeinander
DGB/rawpixel/123rf.com
Welche Rolle spielt Mitbestimmung beim Klimaschutz? Dies diskutierte der DGB mit internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf der Veranstaltung „Innovation durch Mitbestimmung“ während der 24. Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz. Entscheidend sei, dass Klimaschutz, Wohlstand und Gute Arbeit zusammengedacht werden, sagte DGB-Vorstand Stefan Körzell.
weiterlesen …

06.12.2018
DGB be­grüßt Schutz für die Mit­be­stim­mung
Foto aus den Sitzreigen des Europäischen Parlaments mit Blick auf Rednerpult während Sitzung des Parlaments
Flickr.com / European Parliament (CC BY-NC-ND 2.0)
Der DGB begrüßt den Beschluss des Rechtsausschusses des EU-Parlaments zur Richtlinie in Bezug auf grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen von Unternehmen. „Das Europäische Parlament hat damit bewiesen, dass es möglich ist, die Mobilität der Unternehmen zu verbessern, ohne die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu verletzen“, sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann.
Zur Pressemeldung
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite