Deutscher Gewerkschaftsbund

24.09.2018

Alternativer Wohngipfel: Stefan Körzell im Interview mit SWR2


Nach oben

"Housing for all"

Jetzt un­ter­schrei­ben: Be­zahl­ba­res Woh­nen für al­le!
Kleines und großes Haus jeweils mit kleinem und großem Münzstapel
DGB/Anna Grigorjeva/123RF.com

Aktuelle Gesetzesvorhaben

Miet­prei­se: De­ckel drauf – Pro­blem ge­löst?
Skyline Berlin
DGB/jakobradlgruber/123rf.com
Um die Mieterinnen und Mieter zu entlasten will der Berliner Senat einen Mietendeckel einführen. Damit wären die Bürger der Hauptstadt für fünf Jahre vor Mieterhöhungen geschützt. Ein Mietendeckel allein reicht aber nicht aus. Zusätzlich müssen weiterhin neue Wohnungen gebaut werden, fordert der DGB-klartext.
weiterlesen …

Für ei­ne zü­gi­ge und ge­rech­te Re­form der Grund­steu­er
Hausschlüssel liegt auf Geldscheinen
DGB/Fabio Balbi/123rf.com
Die Werte zur Erhebung der Grundsteuer sind so stark veraltet, dass das Bundesverfassungsgericht das Grundsteuergesetz im letzten Jahr für grundgesetzwidrig erklärt hat. Jetzt ist der Gesetzgeber gefragt, denn bis Ende 2019 muss eine Neuregelung vorliegen. Der DGB-klartext fordert eine zügige Lösung, die die Interessen von Steuerpflichtigen, Mietern und Kommunen ausgeglichen berücksichtigt.
weiterlesen …

Stel­lung­nah­me des DGB zur Ver­län­ge­rung des Be­trach­tungs­zeit­raums für die orts­üb­li­che Ver­gleichs­mie­te
Die Bundesregierung plant, den Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre auszuweiten. Der DGB bemängelt, dass dies kaum zur Dämpfung des Mietenanstiegs führen wird, und fordert eine Verlängerung auf zehn Jahre.
weiterlesen …

Wohngipfel

Al­ter­na­ti­ver Wohn­gip­fel: Für ei­ne Po­li­ti­k, die Wohn­raum für AL­LE schafft
mietenwahnsinn.info
Für eine Politik, die Wohnraum für ALLE schafft. Der DGB hat sich am alternativen Wohngipfel beteilgt, der unter dem Motto „zusammen gegen #Mietenwahnsinn“ in Berlin stattgefunden hat.
weiterlesen …

Wohn­gip­fel: Große Show mit we­nig Fort­schritt
Häuser in Berlin vor blauem Himmel
DGB/vvoennyy/123rf.com
Der Wohngipfel der Bundesregierung am vergangenen Donnerstag war enttäuschend. Es habe weder eine ernsthafte Diskussion über die beschlossenen Maßnahmen gegeben noch seien diese geeignet, um der Wohnraumkrise schnell und entschlossen zu begegnen. Der DGB-klartext fordert deshalb eine echte Wohnraumoffensive.
weiterlesen …